Pokémon Uranium: Fan-PC-Spiel ist nur noch 'unter der Hand' zu haben

Pokemon, Pokémon Uranium, Fanprojekt Bildquelle: Pokémon Uranium
Nintendo-Spiele sind bei Fans beliebt, das ist alles andere als eine bahnbrechende Enthüllung. Entsprechend häufig versuchen sich Fans an Remakes und Interpretationen der Games der Japaner, dort aber macht man keine Ausnahmen und lässt alles entfernen, was auch nur ansatzweise eine Verletzung der Markenrechte darstellt. Manche Phänomene kann man aber nicht stoppen.

Fan-Pokémon für den PC

Pokémon Uranium ist so ein Fall: Denn das vor kurzem nach einer neunjährigen Entwicklung fertiggestellte Spiel haben die Macher von sich aus wieder entfernt, aufzuhalten ist es deshalb aber nicht mehr. Denn bei Pokémon Uranium handelt es sich um eine PC-Fassung der beliebten Monsterjagd (hat nichts mit Pokémon Go zu tun). Darin kommen zwar zu einem großen Teil eigene virtuelle Kreaturen, die gefangen und trainiert werden wollen, vor, das Spielprinzip ist aber (wie der Name) natürlich von Nintendo bzw. The Pokémon Company "geliehen".


Die Entwickler betonen, dass das ein Non-Profit-Spiel von Fans für Fans ist, da es eben auf dem PC keine offizielle Pokémon-Version gibt. Für die Rechtebesitzer spielt das aber kaum eine Rolle. Die Macher von Pokémon Uranium haben sich deshalb entschieden, das Spiel selbst aus dem Verkehr zu ziehen, man ist also Nintendo und Co. bzw. deren Anwälten zuvorgekommen.

Das kann man durchaus als einen cleveren Schachzug seitens Pokémon Uranium sehen: Denn laut Kotaku wurde das Spiel bis zum freiwilligen Takedown rund 1,5 Millionen Mal heruntergeladen, es dürfte also alles andere als schwer sein, nun eine Version über sonstige Quellen zu bekommen. Alles in allem ist die Anzahl der Spieler sicherlich weitaus höher, wenn man Torrent-Downloads etc. dazuzählt.

Das wissen auch die Entwickler und wollen das Spiel über ein integriertes Patch-System weiter pflegen. Das hat man auch bereits getan, laut der Kreativ-Chefin mit dem Nickname Involuntary Twitch hat man auch schon Patch 1.0.1 veröffentlicht und will auch weiterhin auf Feedback von Spielern hören und Verbesserungen umsetzen. Pokemon, Pokémon Uranium, Fanprojekt Pokemon, Pokémon Uranium, Fanprojekt Pokémon Uranium
Mehr zum Thema: Pokémon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden