Pokémon Go: Update erlaubt, das Pokémon-Potenzial einzuschätzen

Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Bildquelle: Niantic/Nintendo
Der mobile Hit Pokémon Go kämpft in einigen Märkten bereits mit rückläufigen Spielerzahlen, von einem Ende des Hypes kann man aber sicherlich noch länger nicht sprechen. Entwickler Niantic arbeitet unentwegt daran, das Spiel zu verbessern, im jüngsten Update macht man vor allem eine wichtige Verbesserung, mit der man das Potenzial der virtuellen Wesen besser einschätzen kann.

Für Android und iOS

Das Update auf Android-Version 0.35.0 und iOS-Ausgabe 1.5.0, das derzeit gestaffelt an die vielen Spieler weltweit verteilt wird, bringt eine neue Einschätzungsfunktion mit. Diese verrät dem Pokémon-Jäger und -Trainer, welches Potenzial das gefangene Tierchen hat (via Eurogamer).

Das dürfte vor allem für nicht ganz so erfahrene Trainer ein Segen sein, denn man bekommt auf diese Weise eine Idee, welcher Pokémon einmal welche Stärke erreichen könnte. Denn deren finales Potenzial wird über versteckte Werte vorgegeben, diese nennen sich Individual Values, kurz IVs.


Bei diesem Eignungstest bestimmter Pokémon helfen die jeweiligen Trainer Blanche, Candela und Spark. Hier befragt man die Chefs der drei Fraktionen zu einem bestimmten Pokémon, diese geben dann in Textform ihre Einschätzung, was aus dem jeweiligen Wesen einmal werden könnte.

Das dürfte für Profispieler nicht genau genug sein, allerdings sind diese mit dem Zahlen-Unterbau ohnehin besser vertraut als der Otto-Normal-Spieler und werden diese Information schlichtweg nicht brauchen. Gelegenheitsgamer werde das aber sicherlich praktisch finden. Zu finden ist das Feature auf den Übersichtsseiten zu den einzelnen Pokémon.

Niantic hat in der Bekanntgabe des neuesten Updates für die Zukunft noch viele weitere neue Funktionen angekündigt, Details nennt man allerdings nicht. Außerdem werden aktuell "kleinere Bot-Fixes" genannt, Genaueres steht auch hier nicht zur Verfügung.

Siehe auch: Wie Nintendo von Pokémon Go profitiert? Über 3DS-Verkäufe Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Niantic/Nintendo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp einsenden