Universal App Store: Entwickler kriegen ab 29.7. Zugang & UWP-Tools

Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Bildquelle: Microsoft
Für den kommenden Mittwoch hat sich Microsoft mit dem Windows-10-Start eine ganze Menge vorgenommen, und nun kommt noch ein weiterer Launch hinzu: Wie Zdnet in Erfahrung gebracht hat, werden App-Entwickler genau ab dem 29.7. Zugriff auf den neuen Universal App Store bekommen.
Erst dann können sie ihre Apps regulär einreichen. Das gilt sowohl für komplett neue Apps als auch für aktualisierte Fassungen, die mit Hilfe der neuen Entwickler-Tools zu universellen Apps gemacht werden. Zudem erfolgt am Mittwoch auch die Freigabe der offiziellen Universal App Store-Tools: Die Entwicklerwerkzeuge für die Universal Windows Platform (UWP) liegen aktuell noch nur in einer Preview vor. Die finale Version der .NET Tools für die Windows 10 Universal Windows Platform kommt erst am 29. Juli, schreibt Zdnet.

Windows Store im WebWindows Store im WebWindows Store im WebWindows Store im Web
Windows Store im WebWindows Store im WebNeuer Windows Store im WebNeuer Windows Store im Web

Die universellen Apps sind ein zentraler Bestandteil des neuen Betriebssystems Windows 10. Microsoft ermöglich damit eine geräteübergreifend gleichbleibende Nutzererfahrung, da Apps auf dem Desktop ebenso verwendet werden können wie auf Windows Phones, der Xbox oder selbst auf kommender neuer Hardware wie der VR-Brille HoloLens oder dem Raspberry Pi. Dabei ist nicht nur die universelle Nutzbarkeit von praktischem Nutzen - die so mit den UWP-Tools erstellten Apps starten durch ihre optimierte Architektur auch bis zu 30 Prozent schneller und benötigen dabei rund 15 Prozent weniger Arbeitsspeicher.

Der neue Store ist schon online

Der Universal App Store ist dabei an sich bereits schon in der vergangenen Woche gestartet. Der Store wird in Windows 10 als App und auch als Web-Anwendung nutzbar sein.

Im Web ist der zusammengelegte Store als einheitliche Plattform für Apps für Windows 10 Desktop und Windows 10 Mobile bereits in großen Teilen nutzbar. Man kann aktuell bereits nach Apps suchen und sich personalisiert Anwendungen anzeigen lassen, die sich für die eigenen Geräte eignen. Was dagegen derzeit noch nicht funktioniert ist die Remote-Installation von Apps, das soll erst nach dem offiziellen Start von Windows 10 ermöglicht werden.

Mehr dazu: Windows 10: Microsoft startet neuen App-Store im Web


Download
Windows 10 Insider Preview
Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Tipp einsenden