Angebliches P9-Bild: Huawei fliegt mit Foto-"Schummelei" auf

Huawei, Huawei P9, P9 Bildquelle: @evleaks
Der chinesische Hersteller Huawei ist bei seinem aktuellen Topmodell P9 besonders stolz auf die Kamera, diese ist in Zusammenarbeit mit dem deutschen Traditionsunternehmen Leica entstanden. Doch Huawei ist nun ein Fauxpas passiert, denn man wollte ein per digitaler Spiegelreflexkamera (DSLR) aufgenommenes Bild als Smartphone-Aufnahme "verkaufen" - inzwischen heißt es, dass es nur "inspirieren" sollte.
Es ist mittlerweile erstaunlich, was Smartphone bzw. deren Foto-Einheiten und -Sensoren zu leisten imstande sind. Das gilt auch für das Huawei P9, dieses genießt einen hervorragenden Ruf, es gibt auch zahlreiche Fotos, die zeigen, dass die Dual-Optik des Geräts ausgezeichnete Bilder schießt.

Deshalb ist das, was Huawei auf Google+ widerfahren ist, einigermaßen unglücklich: Denn man hat ein typisches Promo-Bild für das P9 veröffentlicht, darauf war die Aufnahme einer jungen Frau mit seitlich einfallendem Licht zu sehen. Es war ein zweifellos ausgezeichnetes Foto. Huawei P9Das ausgezeichnete Originalbild...

Zu gut

Die für diese Veröffentlichung verantwortliche Person vergaß aber offenbar (oder wusste das nicht), dass Google+ die EXIF-Metadaten einer Kamera mitveröffentlicht, diese lassen sich recht einfach über die Bildinformationen einsehen. Android Police war von diesem Bild so begeistert, dass man sich etwas wunderte, warum es so wenig Bildrauschen und so viel Schärfe hat. Huawei P9...und dessen verräterische Bildinformationen Also sah man nach und konnte entdecken, dass das Foto mit einer Canon EOS 5D Mark III aufgenommen worden ist, einer digitalen Spiegelreflexkamera für (ab) 2400 Euro. Dazu kommt ein kaum günstigeres Objektiv, das Canon EF70-200mm f/2.8L IS II USM, dieses gibt es für knapp 1900 Euro.


In Fachkreisen kennt man sowas unter dem Terminus technicus "Uuups". Die Bildbeschreibung des mittlerweile gelöschten Bildes war recht clever formuliert, da man nicht explizit schrieb, dass es ein P9-Bild ist. Dennoch suggerierte man ganz eindeutig, dass die Aufnahme mit einem P9 entstanden ist.

Inzwischen hat sich Huawei dazu zu Wort gemeldet und zugegeben, dass das Foto während Dreharbeiten zu einer Werbung entstanden ist und "professionell" aufgenommen wurde. Man habe dieses lediglich geteilt, um die Community zu "inspirieren" und gebe auch zu, dass man klarer kommunizieren hätte sollen, dass es kein P9-Bild ist. Huawei habe aber nie die Absicht gehabt, Kunden in die Irre zu führen, heißt es. Huawei, Huawei P9, P9 Huawei, Huawei P9, P9 @evleaks
Mehr zum Thema: Soziale Netzwerke
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Soziale Netzwerke Links

Tipp einsenden