Zur Vorstellung von Android Nougat verwendete Google ein iPhone

Android, Android 7.0, Os, Nougat, Android Nougat Bildquelle: Google
Kleine Nebensächlichkeiten machen das Leben erst so richtig interessant und entpuppen sich manchmal als echte Aufreger. So läuft es gerade in der Android-Community, nach dem Google in dieser Woche offiziell den Beinamen für die kommende Android-Version vorgestellt hat.
Denn Google hat in den Augen vieler Fans einen echten Fauxpas begangen: In der Namens-Ankündigung des Konzerns bei Snapchat ist nämlich kein Google Nexus oder ein anderes Android-Smartphone verwendet worden, sondern so wie es aussieht ein iPhone vom Konkurrenten Apple.
Android NGoogle hat den offiziellen Zusatznamen... Android N... für die kommende Android-Version enthüllt und bei Snapchat sein neues Maskottchen mit einem iPhone präsentiert.

Verräterisches Emoji

Aufgefallen war das einem Leser der Newsseite Android Authority. Er meldete seine Beobachtungen der Seite und die Überprüfung zeigte - er hatte Recht. In dem kurzen Snapchat-Announcement zeigte Google eine junge Dame, die vor dem neuen Google Maskottchen mit den großen weißen Nougat-Stücken posiert. Um ihr Gesicht unkenntlich zu machen ist an der Stelle ein lachendes Emoji eingesetzt.

Kenner der Emoji-Bildchen und deren Ausführungen auf den verschiedenen Betriebssystemen sehen in der Abbildung eine iOS-Variante und keine Version, wie sie bei Google selbst verwendet wird. Ausschlaggebend war der Rand um den lächelnden Smiley, denn bei Snapchat für Android sieht man ein sich deutlich unterscheidendes Bild ohne einen entsprechenden Rand ganz im geklärten Material-Design.

Nun stellt sich doch die Frage, warum Google für eine eigentlich so wichtige Ankündigung nicht eines der eigene Geräte in das rechte Licht rückt. Apple würde sicherlich nicht auf die Idee kommen, ein Google Nexus für eine solche Vorstellung zu nutzen.

Das Ganze hat so ein wenig ein Geschmäckle - man könnte gleich hineindeuten, Google vertraue seinen eigenen Smartphones oder denen seiner Partner nicht so sehr. Natürlich ist es ein Zeichen der Offenheit, wenn zum Beispiel Alphabet-Chef Eric Schmidt offen zugibt, auch ein iPhone zu verwenden. Für die Anhänger des Android-Lagers ist es aber ein No-Go, denn viele dabei sind, sagen wir einmal, bekennende "iPhone-Hasser".

Android N steht für Nougat:
Google enthüllt Namen und Maskottchen
Google startet Android N Developer Preview 4
mit den finalen APIs
Android, Android 7.0, Os, Nougat, Android Nougat Android, Android 7.0, Os, Nougat, Android Nougat Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden