Sonys PlayStation VR Headset für PS4 kommt zum Preis einer Konsole

Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Virtual Reality, Project Morpheus Bildquelle: Sony
Bei der diesjährigen Tokyo Game Show 2015 enthüllte Sony Entertainment CEO Andrew House neue Details zu dem für 2016 geplanten VR-Headset-Release. Seiner Aussage nach wird das Headset zum Preis einer Konsole zu haben sein - Zahlen nannte House noch nicht.
Den genauen Preis weiß man damit zwar noch immer nicht, dafür gibt es jetzt endlich einen Hinweis auf den ungefähren Verkaufspreis. In der ersten Jahreshälfte 2016 wird Sony das unter dem Namen Project Morpheus entwickelte VR-Headset auf den Markt bringen. Bis dahin werden laut Andrew House dann zehn exklusive Titel bereitstehen, mit denen Gamer das VR-Headset ausprobieren können. Die Nachrichtenagentur Bloomberg hat die entsprechenden Details dazu von CEO House erfahren und in einem Bericht aufbereitet.

"VR schreibt die Regeln neu, wie man Spiele erschaffen kann," sagte House. "Man hat da eine große Aufmerksamkeit und viel Interesse daran, und die Arbeit findet in kleineren Teams statt, denn es ist möglich, in VR etwas eigentlich einfaches aber immer noch sehr magisches zu erschaffen."


Bei der Tokyo Game Show zeigte Sony zudem eine erste Demo von Final Fantasy 14 mit dem VR-Headset.

Irgendwas zwischen 200 und 400 Euro

Beim Thema Preis hat man nun endlich eine ungefähre Vorstellung. Bislang gab es keinerlei Anhaltspunkte, für wie viel Sony das neue Zubehör verkaufen will. Mit der Aussage von der Messe kann man den Preis für Project Morpheus nun zumindest in einer Region zwischen 200 und 400 Euro einordnen - mehr wird das Headset laut House nicht kosten. Die 200 Euro entsprächen einer PS Vita, die 400 Euro der PS4, so kommt man auf die Preisspanne.

PS VR - Morpheus

Erst zu Beginn der Woche hatte Sony den offiziellen Namen des neuen PS4-Headsets bestätigt. Man wollte bei der bisherigen Namensgebung so einfach wie möglich und so einprägsam wie möglich bleiben. PS VR oder Playstation VR ist daher eine gute Wahl.

"Der Name ‘PlayStation VR' drückt nicht nur eine komplett neue Erfahrung von PlayStation aus, die Spielern erlaubt virtuelle Spielwelten zu erleben, als ob sie physisch in dieser Welt wären, sondern zeigt auch unsere Hoffnung, dass Spieler während diesem Erlebnis ein Gefühl der Vertrautheit spüren.", sagte Masayasu Ito, Abteilungsleiter des PS Product Business und VP der Software Design Division.

Siehe auch: Rigs - Sony zeigt ersten Multiplayer-Shooter für Project Morpheus

Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Virtual Reality, Project Morpheus Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Virtual Reality, Project Morpheus Sony
Mehr zum Thema: PlayStation 4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden