High-Speed Onion Routing: Tor-Alternative Hornet schafft 93,5 GBit/s

Verschlüsselung, Tor, Anonymisierung, Hornet, Onion Bildquelle: ETH Zürich
In einem Gemeinschaftsprojekt haben Forscher des University College London und der ETH Zürich eine Alternative zum Anonymisierungsnetzwerk Tor vorgestellt. Ziel des Hornet genannten Systems ist es eine High-Speed End-to-End-Anonymisierung durch den Einsatz von Netzwerkarchitekturen der nächsten Generation.
Der Name Hornet steht für "High-Speed Onion Routing at the Network Layer" und verrät damit auch schon, worum es eigentlich geht (via Zdnet.com). Hornet soll besser, schneller und effizienter sein, als aktuelle Anonymisierungs-Netzwerke, schreiben die Forscher. Das System nutzt symmetrische Kryptografie für die Weiterleitung von Daten und reduziert die benötigte Datenmenge für jedes verschlüsselte Paket. Zudem werden zwei verschiedene Onion-Protokolle genutzt, um die einzelnen Anfragen zu anonymisieren. Laut dem Paper (Link zum Paper, PDF, 477 KB) der Wissenschaftler erreichen sie mit Hornet eine Transfergeschwindigkeit von bis zu 93,5 GBit/s mit einem 120 GBit/s Software-Router. Hornet

Sphinx und Rendezvous Point

Dabei gibt es zwei grundlegende Ansätze. Das erste Protokoll wird genutzt, wenn zwei mit Hornet-anonymisierte Seiten beziehungsweise Knoten miteinander kommunizieren. Verwendet wird ein Sphinx-Onion-Protokoll, das für jeden Quell-Knoten einen symmetrischen Schlüssel einrichtet. Knotenpunkt für Knotenpunkt wird so anonymisiert. Ist eine Seite oder ein Knoten nicht per Hornet geschützt, kommt stattdessen der Rendezvous Point von Tor zum Einsatz, allerdings in einer leicht abgewandelten Version. Das Ganze funktionert im Deep Web ebenso schnell wie im freizugänglichen Web.
Hornet Hornet

Eingebettet im Router

Zudem haben die Wissenschaftler noch ein anderen Ansatzpunkt für ihre Entwicklung aufgegriffen. Sie konnten mithilfe des Data Plane Development Kit (DPDK) die neuen Hornet-Routing-Knoten in der Software eines Intel-Netzwerkrouters einbetten. In dem Paper heißt es dazu: "Nach unserem Wissensstand ist bisher kein anderes Anonymisierungs-Protokoll in einem Router-SDK implementiert."

In der vergangene Woche haben die Forscher ihre Arbeit an Hornet offiziell vorgestellt. Bis es aber tatsächlich zum Einsatz kommen kann, dürfte noch einige Zeit vergehen. Einen Zeitplan haben die Sicherheitsforscher bisher noch nicht genannt.

Download
Tor Browser-Paket 4.5.3 - Anonym im Web surfen
Verschlüsselung, Tor, Anonymisierung, Hornet, Onion Verschlüsselung, Tor, Anonymisierung, Hornet, Onion ETH Zürich
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:20 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,00
Blitzangebot-Preis
109,99
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden