Windows Phone: Acer Liquid M220 wird eine Low-End-Enttäuschung

Windows Phone, Acer Liquid M220, Acer M220
Der taiwanische Computerkonzern Acer hat ja seine Rückkehr in den Markt für Windows Phones angekündigt und jetzt konnten wir einige erste Details zu den Plänen ausgraben. Zunächst soll es wohl nur ein einzelnes Modell geben, das zudem auch noch am absolut unteren Ende des Marktes angesiedelt sein wird.
Der Name von Acers erstem neuen Windows Phone lautet recht unspektakulär Acer Liquid M220 wobei der Name bereits die Verwandschaft zum ebenfalls auf dem Mobile World Congress 2015 erwarteten Android-Modell Z220 nahelegt. Dies schlägt sich auch in den Spezifikationen nieder, denn es wird sich laut den ersten uns vorliegenden Daten um ein absolutes Einsteigermodell handeln, das auf dem Niveau von Microsofts Lumia 435 oder auch dem Nokia Lumia 520/530 unterwegs ist. Acer Liquid M220Acer Liquid M220 - Mockup auf Basis des Acer Liquid Z200 Konkret spricht ein französischer Online-Händler von einem 4 Zoll großen Display, das mit 800x480 Pixeln die Standardauflösung vieler günstiger Smartphones bietet. Unter der Haube steckt ein Dualcore-Prozessor, bei dem es sich um den gleichen Qualcomm Snapdragon 200 MSM8210 handeln dürfte, der auch schon im Lumia 435 seinen Dienst tut.

Beim Speicher schwanken die Angaben noch, denn während teilweise von lediglich 512 Megabyte Arbeitsspeicher und einem mit nur vier Gigabyte sehr kleinen internen Flash-Speicher die Rede ist, scheint es andererseits aber auch eine Variante mit einem GB RAM und immerhin acht GB Flash-Speicher zu geben. Dies legt nahe, dass Acer das Liquid M220 Windows Phone je nach Region beziehungsweise Land mit unterschiedlichen Speicherkonfigurationen anbieten wird.

Darüber hinaus wird das Acer Liquid M220 mit einer 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite aufwarten, die wohl ohne einen Blitz auskommen muss. Vorn dürfte eine VGA-Kamera verbaut sein, wobei auch denkbar ist, dass Acer die 2-MP-Cam vom Android-Modell Z220 übernimmt. Darüber hinaus dürfte Dual-SIM-Support geboten werden, wobei maximal HSPA+ unterstützt wird.

Der Akku des Acer Liquid M220 wird ebenfalls dem niedrigen Preispunkt angepasst - magere 1300mAh Kapazität werden angegeben. Farblich hat man die Wahl zwischen einem schwarzen und einem weißen Modell. Insgesamt wird deutlich, dass auch das neue Acer-Smartphone mit Windows Phone 8.1 ein ausgesprochenes Billig-Modell ist, denn die bei einigen europäischen Händlern verzeichneten Preise bewegen sich zwischen knapp 80 und knapp 90 Euro.

Acer ist offenbar nicht bereit, beim Wiedereinstieg in den Markt für Windows Phones irgendwelche Risiken in Kauf zu nehmen. Dies ist daran zu erkennen, dass beim M220 offensichtlich ein Android-Modell auf Windows Phone umgemünzt wird, um übermäßige Lagerbestände zu vermeiden. Außerdem wählt man die "sichere Route" eines Einsteiger-Modells, das wohl schnell im Preis fallen dürfte.

Fraglich ist, inwiefern gerade die Basis-Variante des Acer Liquid M220 für das Upgrade auf Windows 10 vorbereitet ist. Microsoft hatte angedeutet, dass man bei Low-End-Geräten teilweise nicht den vollen Funktionsumfang des neuen Betriebssystems bieten könne. Wer sicher gehen will, sollte wohl zur Version mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher greifen, schließlich hatte Microsoft selbst seine jüngsten neuen Windows Phones stets mit einem GB RAM ausgerüstet. Die Verfügbarkeit des ersten neuen Windows Phones von Acer könnte laut den Händlerangaben schon ab der zweiten Märzhälfte gegeben sein. Windows Phone, Acer Liquid M220, Acer M220 Windows Phone, Acer Liquid M220, Acer M220
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:15 UhrTischlampe TT-DL1
Tischlampe TT-DL1
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 13,99

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden