Grünes Licht für Amazon-Serie: Was wäre, wenn Nazis gesiegt hätten?

Amazon, Prime Instant Video, The Man in the High Castle Bildquelle: Amazon Studios
Der Versandhausriese Amazon konnte zuletzt bei der Verleihung der Golden Globes in der "TV"-Kategorie gleich zwei der begehrten Preise mit nach Hause nehmen und das Unternehmen baut seine Eigenproduktionen auch weiter aus. Nun hat Amazon fünf neue Serien in Staffel-Länge in Auftrag gegeben, eine davon ist besonders interessant.

The Man in the High Castle

Was wäre wenn: Das ist das Motto der von Amazon (via TechCrunch) für 2016 vorgesehenen Serie "The Man in the High Castle", die auf einem Roman des US-amerikanischen Schriftstellers Philip K. Dick aus dem Jahr 1962 basiert (Deutscher Titel: "Das Orakel vom Berge"). Das Buch, das als eines der besten Romane (wenn nicht sogar das beste) Dicks gesehen wird, beschreibt eine ganz typische Alternativweltgeschichte, nämlich einen Sieg der Achsenmächte im Zweiten Weltkrieg.

Nordamerika ist in dieser fiktiven Story, die in den 1960ern spielt, zwischen Japan (Westen) und dem Dritten Reich (Osten) aufgeteilt, zwischen ihnen liegt zudem eine Pufferzone in den Rocky Mountains.


Die Serie, in der es einige Abweichungen von der Romanvorlage gibt, beleuchtet unter anderem den Alltag mehrerer Figuren in dieser alternativen Realität, im Mittelpunkt stehen auch die Spannungen zwischen Japan und dem Nazi-Reich. Eine wesentliche Rolle spielt auch eine Filmrolle namens "The Grasshopper Lies Heavy", diese zeigt wiederum die Alternative zur Alternativrealität, also die Welt wie wir sie kennen.

The Man in the High CastleThe Man in the High CastleThe Man in the High CastleThe Man in the High Castle
The Man in the High CastleThe Man in the High CastleThe Man in the High CastleThe Man in the High Castle

Nach der von der Kritik hochgelobten Pilotfolge (deutsche Review gibt es auf Serienjunkies) wurde die Serie von Amazon nun in voller Länge bestellt, gezeigt wird sie im Rahmen des Serienangebots von Amazon Prime. Ebenfalls geordert wurde Mad Dogs, eine "dunkle Comedy-Serie" über eine Gruppe Männer im mittleren Alter, die nach Belize reisen. Dort gehen aber zahlreiche Dinge schief.

"The New Yorker Presents" ist hingegen eine Dokureihe des gleichnamigen renommierten Magazins, die das Leben in New York beleuchtet. Schließlich hat Amazon auch noch das OK für zwei Kinderserien gegeben: "Just Add Magic" und "The Stinky & Dirty Show."

Diese und weitere Serien können auf Amazon Prime geschaut werden. Amazon, Prime Instant Video, The Man in the High Castle Amazon, Prime Instant Video, The Man in the High Castle Amazon Studios
Mehr zum Thema: Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren81
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:10 Uhr EAGET V90 64GB High Speed USB 3.0 - Laufwerk mit Schlüsselanhänger
EAGET V90 64GB High Speed USB 3.0 - Laufwerk mit Schlüsselanhänger
Original Amazon-Preis
28,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
24,64
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,35
Nur bei Amazon erhältlich

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Paperwhite im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden