Amazon in Europa nicht erreichbar - Update: Erneuter Ausfall!

Internet, Sperre, Schere
Nach einem mehrstündigen Ausfall am gestrigen Tag, ist der weltgrößte Online-Einzelhändler Amazon derzeit erneut nicht mehr zu erreichen. Seit gut einer halben Stunde sind weder die Handelsplattform, noch die zahlreichen anderen Amazon-Dienste für die Nutzer von Außen zu erreichen.
Aktuell bekommen alle Besucher der Amazon-Websites einen Fehler angezeigt, laut dem die Webseite gerade nicht verfügbar ist. Auch die Streaming-Dienste von Amazon sind aktuell laut Berichten von Nutzern auf Twitter nicht zu erreichen. Die kommerziellen Cloud-Dienste auf Basis der Amazon Web Services (AWS) sind laut der offiziellen Status-Seite von dem Ausfall nicht betroffen - unklar ist dabei, ob diese Angaben zutreffen.

Die aktuelle Störung von Amazon betrifft offenbar nicht nur Deutschland, sondern auch zahlreiche andere Länder Europas, denn derzeit ist aus England, Italien oder auch Luxemburg ähnliches zu hören. Offenbar erhalten viele Anwender derzeit lediglich den allseits beliebten Server-Fehler 500, laut dem die Datenbanken nicht erreichbar sind.

Update 19:00 Uhr: Mittlerweile sind die Amazon-Dienste wieder weltweit uneingeschränkt erreichbar. Offenbar war von dem gut 35 Minuten andauernden Ausfall nicht nur Europa betroffen, denn auch aus Indien war zu vernehmen, dass die Angebote des US-Konzerns nicht mehr zugänglich waren. Beim Versuch, per AWS gehostete Websites zu erreichen, kommt es wohl noch immer zu Fehlern.

Bereits gestern hatte Amazon in den Abendstunden deutscher Zeit einen rund zweistündigen Totalausfall zu verzeichnen. Das Unternehmen kommentierte mit dem Hinweis, dass es höchst komplex sei, so viele Serversysteme zu betreiben. Die Ursachen der jüngsten Probleme sind noch unklar, doch anscheinend gab es Routing-Probleme, so dass die Server von Amazon einfach nicht mehr vom jeweiligen Browser angesteuert werden konnten und Anfragen ins Leere liefen.

Update 2, 21:00 Uhr: Seit kurzem ist Amazon erneut nicht mehr erreichbar. Seit ungefähr 15 Minuten geht beim weltgrößten Online-Shop nichts mehr - zum zweiten Mal heute und zum dritten Mal in zwei Tagen. Die Reaktionen reichen vom betretenen "Schade, ich wollte gerade etwas kaufen!", über "Amazon führt Öffnungszeiten ein!" bis hin zu "Endlich unterhalten wir uns im Wohnzimmer ordentlich!". Ursachen? Weiterhin unklar.

Update 3, 21:45 Uhr: Mittlerweile scheinen die Amazon-Dienste größtenteils wieder einsatzbereit zu sein.

Tipp: Aktuelle Amazon Blitzangebote im Überblick und Vergleich

Internet, Netzwerk, Kabel, Sperre, Ethernet Internet, Netzwerk, Kabel, Sperre, Ethernet
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren64
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 UhrSony MDR-100ABN High-Resolution Kopfhörer (Noise Cancelling, kabellos, Bluetooth, 20 Stunden Akku)
Sony MDR-100ABN High-Resolution Kopfhörer (Noise Cancelling, kabellos, Bluetooth, 20 Stunden Akku)
Original Amazon-Preis
299,00
Im Preisvergleich ab
289,89
Blitzangebot-Preis
259,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 40

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Paperwhite im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden