Eine Playstation 5 wird's geben - vielleicht aber nicht zum Anfassen

Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Bildquelle: Sony
Obwohl Sonys Spielekonsole Playstation 4 erst gut ein Jahr auf dem Markt ist und noch eine längere Lebenszeit vor sich hat, macht man sich beim Hersteller bereits Gedanken über einen Nachfolger. Unklar ist derzeit noch, ob dieser je als Hardware erscheinen wird.
Es gab bereits einige Spekulationen darüber, dass die Playstation 4 und die Xbox One die letzten klassischen Spielekonsolen sein könnten. Denn bereits jetzt zeichnet sich ein Trend zum Gaming in der Cloud ab, bei dem Spiele gestreamt werden und lokal nicht mehr die bisher nötige leistungsfähige Hardware brauchen.


Entsprechend gehen die Überlegungen bei Sony in verschiedene Richtungen. "Ich denke, dass es eine Playstation 5 geben wird. Wie auch immer, ich weiß nicht, welche Form diese haben wird. Es kann eine physische Konsole sein, oder aber etwas in der Cloud", erklärte Masayasu Ito, Chef von Sony Computer Entertainment, gegenüber der japanischen Zeitung Nikkei Keizai Shimbum.

Denn hier muss bedacht werden, dass die Playstation 4 noch mehrere Jahre die Plattform für Sonys Gaming-Geschäft sein wird. Wenn sich der Lebenszyklus des Gerätes dem Ende entgegenneigt, könnte das Umfeld sich gänzlich anders darstellen als heute. So ist es durchaus denkbar, dass die verschiedenen Dienste, die heute noch eher einen Randbereich des Spielemarktes ausmachen, dann der beherrschende Faktor sind.

Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4

Sony selbst arbeitet bereits mit Cloud-Gaming-Diensten, sei es über die Plattform Playstation Now oder auf seiner PlayStation TV. Diese könnten durchaus die Basis für eine drastische Veränderung der Strategie des Unternehmens darstellen. Oder wie Ito es formulierte: Sonys Ziel bestehe darin, dass Spiele unabhängig vom Medium werden, auf dem man sie nutzt.

Wirtschaftlich dürfte Sony den Trend zur Online-Nutzung ohnehin eher begrüßen. Denn an den Konsolen selbst verdient das Unternehmen erst einmal kein Geld. Stattdessen beruht das Geschäftsmodell schon länger auf einer Querfinanzierung, bei der erst der Verkauf der Spielelizenzen für Gewinne sorgt. Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Sony
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren98
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden