Freifunker verbuchen ersten Erfolg im Kampf gegen Störerhaftung

Wlan, WiFi, Hotspot Bildquelle: Nicolas Nova / Flickr
Die Aktivisten der Freifunker-Bewegung wollen nicht mehr länger in der ständigen Angst leben müssen, eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzungen über ihren Internet-Anschluss im Briefkasten zu haben, und gehen nun selbst in die Offensive - im ersten Schritt auch erfolgreich.
Gerade erst erhielten zwei Anbieter von freien WLAN-Anbindungen in Berlin Post von der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte. Dort sollten sie im Rahmen der Störerhaftung zur Verantwortung gezogen werden. Den Freifunkern gelang es bisher zwar oft, solche Abmahnungen abzuwehren, doch man wollte mehr. Deshalb reichten die beiden Betroffenen, Ralf Gerlich und Bianco Veigel, eine so genannte negative Feststellungsklage ein.

Das Ziel einer solchen Klage ist es, die konkrete Rechtslage von einem Gericht klarstellen zu lassen. Denn der Abmahnprozess läuft erst einmal außergerichtlich und führt bei den Betroffenen in der Regel zu großer Verunsicherung. Wenn die beiden Kläger erfolgreich sind, müsste sich kein Betreiber eines Freifunk-Knotens mehr Sorgen machen, über die Störerhaftung angegriffen werden zu können.

Als erster Erfolg kann gewertet werden, dass Waldorf Frommer ihre Abmahnung inzwischen zurückgezogen haben. Allerdings geschah dies erst nach Einreichen der Feststellungsklage, so dass der Rückzug auf diese keine Wirkung mehr hat. Jetzt wird definitiv vor Gericht geklärt werden, ob die Störerhaftung auch für Freifunker gelten kann oder ob diese wie andere Infrastruktur-Betreiber auch nach dem Telemediengesetz grundsätzlich nicht für Rechtsverstöße von Nutzern verantwortlich sind.

Störerhaftung soll komplett fallen

Da es sich bei den Freifunkern in der Regel um Aktivisten handelt, die sich als Privatmenschen dem Aufbau freier Netz-Infrastrukturen verschrieben haben, dürfte ein entsprechendes Urteil auch wegweisenden Charakter für die gesamte Frage der Störerhaftung mit sich bringen. Denn das Ziel besteht darin, grundsätzlich eine Rechtssicherheit dafür zu schaffen, dass Inhaber von Internet-Zugängen diese auch Dritten zur Verfügung stellen können. Wlan, Freifunk, Netzaktivismus Wlan, Freifunk, Netzaktivismus Freifunk.net
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden