Google trägt sein erstes Social Network nun zu Grabe

Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media Bildquelle: Facebook
Der Suchmaschinenkonzern Google wird das erste seiner Social Networks einstellen. Nach zehn Jahren Betrieb soll die Plattform "Orkut" im Herbst abgeschaltet werden. Diese hatte es in der Vergangenheit durchaus zu einigem Erfolg gebracht.
Vor allem in Brasilien wurde Orkut sehr schnell populär. Vergleichsweise hohe Benutzerzahlen erreichte das Social Network aber auch in Indien und bis zur Sperrung durch staatliche Stellen im Iran. Inzwischen fristet die Plattform allerdings nur noch ein Nischendasein, da insbesondere der Platzhirsch Facebook sich weltweit als Nummer 1 festsetzen konnte.

Entstanden war Orkut als eines der so genannten 20-Prozent-Projekte. Google bietet seinen Mitarbeitern die Möglichkeit, sich 20 Prozent ihrer Arbeitszeit eigenen innovativen Projekten zu widmen. Die Ergebnisse verbleiben allerdings beim Unternehmen. Da die vor zehn Jahren bestehenden Social Networks oft nicht gerade angenehme Nutzungserlebnisse versprachen, wagte sich schließlich Orkut Büyükkökten an die Entwicklung der dann nach ihm benannten Plattform.

Konzentration auf andere Plattformen

"In der letzten Dekade haben YouTube, Blogger und Google+ abgehoben und in jeder Ecke der Welt entstehen neue Communities", erklärte Googles Entwicklungs-Chef Paulo Golgher nun. Diese hätten Orkut hinsichtlich ihres Wachstums schon längst klar überflügelt. Daher habe man sich entschieden, die Plattform einzustellen und die Energie der Entwickler und die sonstigen Ressourcen des Unternehmens auf die größeren Social-Plattformen zu konzentrieren.

Ab heute ist es daher nicht mehr möglich, auf Orkut noch einen neuen Account zu erstellen. Ansonsten werden sich für die Nutzer des Social Networks erst einmal keine weiteren Auswirkungen ergeben. Diese müssen sich allerdings darauf einstellen, dass die Plattform am 30. September dieses Jahres komplett abgeschaltet wird.

Den Nutzern wird Google es ab sofort ermöglichen, mit Google Takeout die Profildaten, Postings und Bilder von der Plattform herunterzuladen. Zum Tag der Abschaltung werden diese in ein Archiv überführt, das dann noch zwei Jahre lang vorgehalten wird. Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media Facebook
Mehr zum Thema: Soziale Netzwerke
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Soziale Netzwerke Links

Tipp einsenden