Verbraucherschutz will früh Druck auf neue EU-Gremien ausüben

Eu, Europa, Europäische Union, Flagge Bildquelle: Nicolas Raymond / Flickr
Mit der begonnenen Neuformierung der europäischen Ebene versuchen Verbraucherschützer bereits frühzeitig Druck aufzubauen, um die politische Ausrichtung in ihrem Sinne zu beeinflussen. Hierbei steht die geplante Datenschutz-Reform im Mittelpunkt.
So forderte der neue Chef des Bundesverbands der Verbraucherzentralen (VZBV), Klaus Müller, eindringlich einen EU-weiten Datenschutzstandard. "Wir brauchen die Datenschutzverordnung, die ein einheitliches Recht in Europa garantiert", sagte Müller in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin Focus (kommende Ausgabe).

Digitale Welt muss Leitthema werden

Doch geht es für ihn auch darüber hinaus. "Die digitale Welt muss das Leitthema der nächsten EU-Kommission werden, weil sie in alle Bereiche unseres Lebens eingreift", erklärte er. Daher müssten im Grunde nahezu alle Ressorts das Thema auf dem Schirm haben.

Scharfe Kritik übte Müller in diesem Zusammenhang an der Vormachtstellung von Google in der Web-Wirtschaft. "Ein Marktanteil von knapp 100 Prozent ist ungesund", sagte er. Der Verbraucherschützer wolle den US-Internetkonzern keineswegs zerschlagen, aber "wir müssen dafür sorgen, dass das Suchtreffer-Ranking fair erfolgt und nicht Google-eigene Dienste bevorzugt werden", erklärte Müller und nahm dabei Bezug auf das noch laufende Wettbewerbsverfahren.

Dieses hat seinen Ausgangspunkt darin, dass Google für die meisten Nutzer der Ausgangspunkt ist, wenn es darum geht, Informationen im Web zu besorgen. Im Zuge dessen wurde der Vorwurf gegen den Konzern laut, dass dieser seine Marktmacht bei der Suche nutze, um andere Dienste aus eigenem Hause voranzutreiben und den Wettbewerbern keine gleichwertigen Chancen einzuräumen. So werden Nutzer bei der Suche nach einer bestimmten Lokalität beispielsweise über eine eingebundene Google-Maps-Karte auf den eigenen Kartendienst geleitet. Im Zuge der Auseinandersetzung sicherte das Unternehmen nun zu, hier auch konkurrierenden Diensten einen Platz zu geben. Eu, Europa, EU-Kommission, Karte Eu, Europa, EU-Kommission, Karte k.a.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr TOPSTAR SU39A BG0 Bürodrehstuhl High Sit up mit Armlehnen
TOPSTAR SU39A BG0 Bürodrehstuhl High Sit up mit Armlehnen
Original Amazon-Preis
129,00
Im Preisvergleich ab
118,68
Blitzangebot-Preis
116,10
Ersparnis zu Amazon 10% oder 12,90

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden