Ubisoft erweitert Kooperation mit Grafikkarten-Hersteller Nvidia

Logo, Ubisoft, Publisher Bildquelle: Ubisoft
Kooperationen zwischen Spiele-Publishern und Hardware-Herstellern sind alles andere als ungewöhnlich. Im Fall der nun bekannt gegebenen Verlängerung der Zusammenarbeit zwischen Ubisoft und Nvidia werden aber einige Besitzer von AMD-Grafikkarten nicht unbedingt jubeln.
Erst diese Woche gab es nämlich von AMD ziemlich schwerwiegende Vorwürfe in Richtung des Konkurrenten Nvidia: Beim aktuellen Ubisoft-Hit Watch Dogs soll Nvidia über die Middleware Gameworks die Grafikkarten von AMD "verkrüppeln", was der Marktführer aber natürlich von sich weist.

Siehe auch: Watch Dogs-Vorwürfe - Nvidia 'verkrüppelt' Leistung auf AMD-Karten

Ubisoft schreibt in einer Pressemitteilung, dass man auch weiterhin eng mit Nvidia zusammenarbeiten werde und nannte Assassin's Creed Unity, Far Cry 4, The Crew und Tom Clancy's The Division als Titel, die davon profitieren sollen bzw. werden. Die Partnerschaft im Zusammenhang mit Gameworks werde zahlreiche technische Neuerungen und Optimierungen ermöglichen, so Ubisoft.

Realismus und "Hollywood-reife" Animationen

Ubisoft will gemeinsam mit Nvidia "noch nie dagewesenen Realismus sowie 'Immersion'" ermöglichen. Genannt werden technologische Beispiele wie TXAA-Antialiasing, das "Hollywood-reife Animationen" liefern soll, weiche Schatten, HBAO+ (Horizon-based Ambient Occlusion), fortschrittliche DX11-Tessellation und natürlich das Nvidia-eigene PhysX.

Bisher hat der französische Publisher bei Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist, Assassins Creed IV: Black Flag und eben Watch Dogs mit Nvidia kooperiert. Beide Unternehmen lobten sich entsprechend gegenseitig, Ubisofts Marketing-Chef Tony Key sagte etwa: "Die Arbeit mit Nvidia hat es uns ermöglicht, unseren PC-Spielern eine verbesserte Gameplay-Erfahrung zu bieten und wir freuen uns, diese weiterführen zu können." Ob davon auch AMD-Kartenbesitzer profitieren werden, wird sich aber erst zeigen. Logo, Ubisoft, Publisher Logo, Ubisoft, Publisher Ubisoft
Mehr zum Thema: Nvidia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Weiterführende Links

Tipp einsenden