China: Lenovo & Co "verlängern" Support für XP

Windows Xp, Support-Ende Windows XP, Bye Bye XP Bildquelle: Microsoft Deutschland
Weil es in China noch immer eine riesige Zahl von Anwendern gibt, die Microsofts altes Betriebssystem Windows XP einsetzen, haben mehrere große IT-Unternehmen aus dem "Reich der Mitte" Programme gestartet, die den Support sozusagen "verlängern" sollen.
Laut Berichten der Nachrichtenagenturen Xinhua und Reuters haben Microsofts chinesische Niederlassung, der weltgrößte PC-Hersteller Lenovo und der chinesische Portalbetreiber Tencent eine Partnerschaft beschlossen, um sicherzustellen, dass die noch immer gut 200 Millionen Nutzer von Windows XP in China vorläufig sicher weiter mit dem alten Betriebssystem arbeiten können.

Hintergrund ist der weiterhin extrem hohe Marktanteil von Windows XP in China. Während weltweit nach Angaben des Marktforschungsunternehmens noch rund 27,6 Prozent aller PCs mit XP laufen, sind es in China nach Schätzungen von Xinhua noch rund 70 Prozent. Die große Verbreitung illegal kopierter Versionen und die fehlenden Mittel für den Kauf neuer Ausgaben und die damit verbundenen Investitionen in neue PC-Hardware sind wohl die Hauptursachen für den weiterhin hohen Anteil an XP-Systemen.

Upgrade-Hilfen und Hotlines

In Zusammenarbeit mit Microsoft bieten Lenovo und die anderen chinesischen Firmen nun unterschiedliche Pakete für XP-User an. Diese umfassen zum Beispiel Sicherheitslösungen wie Antivirus-Programme und ähnliches, aber auch Telefon-Hotlines, technischen Support und Maßnahmen, die den Nutzern beim Wechsel auf modernere Betriebssysteme helfen sollen.

Zum Beispiel bieten die Unternehmen auch Upgrade-Hilfe an, die allerdings kostenpflichtig sind. Tencent hat zwei 24 Stunden am Tag erreichbare Hotlines eingerichtet und Qihoo 360 will nach eigenen Angaben so lange wie nötig Support bieten. Spezielle Sicherheitsupdates für die in China verwendeten XP-Versionen wird es aber offenbar nicht geben.

Weil Windows 8 in China umgerechnet rund 115 Euro kostet und zusätzliches Geld für einen neuen PC ausgegeben werden müsste, scheuen viele Nutzer offenbar ein Upgrade. Ein von den Agenturen zitierter Betreiber eines Computerladens erklärte, dass viele seiner Kunden ihren Rechner nur für den Zugriff auf E-Mail nutzen und deshalb keinen Grund für ein Upgrade sehen. Windows Xp, Support-Ende Windows XP, Bye Bye XP Windows Xp, Support-Ende Windows XP, Bye Bye XP Microsoft Deutschland
Mehr zum Thema: Lenovo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Rii i8 2.4GHz Wireless Kabellose Mini Tastatur (92 Keys DE QWERTZ) Ergonomische mit Touchpad-Maus und Ersatz Wiederaufladbare Li-ion Batterie für Smart TV, Raspberry Pi,Mini PC, HTPC, Computer und Konsolenspiele MacOS,Linux, Android,XBMC,Windows 2000 XP Vista 7 8
Rii i8 2.4GHz Wireless Kabellose Mini Tastatur (92 Keys DE QWERTZ) Ergonomische mit Touchpad-Maus und Ersatz Wiederaufladbare Li-ion Batterie für Smart TV, Raspberry Pi,Mini PC, HTPC, Computer und Konsolenspiele MacOS,Linux, Android,XBMC,Windows 2000 XP Vista 7 8
Original Amazon-Preis
14,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,74
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,25
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden