Defekte Xbox One: Microsoft verspricht schnelle Hilfe

Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat sich im Zusammenhang mit den Meldungen über Probleme mit werkseitig defekt ausgelieferten Blu-ray-Laufwerken der Xbox One erstmals geäußert. Nach Angaben des Softwarekonzerns betrifft das Problem wie erwartet nur einen kleinen Teil der zum Launch verkauften Systeme.
Gegenüber dem Spieleportal IGN erklärte Microsoft, dass "das Problem nur eine sehr kleine Zahl von Käufern der Xbox One betrifft" und man "direkt mit den Betroffenen zusammenarbeitet, um ihnen so schnell wie möglich im Rahmen eines Austauschprogramms eine Ersatz-Konsole" zur Verfügung zu stellen. Man versichere, dass man sich um alle Kunden kümmern wolle, so das Unternehmen weiter.

Schon in einer früheren Stellungnahme hatte Microsoft zugesichert, dass man sich umgehend mit den Problemen der Kunden befassen will. Wer tatsächlich ein ähnliches Problem mit seiner neuen Xbox One hat, solle sich umgehend an den Kundendienst wenden, so die Empfehlung. Unter anderem riet Microsoft zur Kontaktaufnahme per Telefon oder über Twitter.

Betroffenen Nutzern zufolge kann es bei der Xbox One vorkommen, dass das eingbaute Blu-ray-Laufwerk beim Einlegen eines Mediums ein lautes klackerndes Geräusch von sich gibt und die Wiedergabe der Spielemedien nicht möglich ist. Dadurch konnten einige Nutzer, darunter auch diverse deutsche Kunden, die erst seit Freitag offiziell im Handel erhältliche neue Spielkonsole nicht wie erhofft nutzen.

Der Umtausch der defekten Geräte ist bei den meisten Händlern problemlos möglich, weshalb Microsoft empfiehlt, sich an den jeweiligen Anbieter zu wenden, statt die defekte Xbox One über seinen Kundendienst einzuschicken. Während die Händler die Geräte einfach austauschen, werden sie bei Microsoft repariert, was normalerweise etwas länger dauern kann. Teilweise haben die Händler aber keine Lagerbestände für Umtauschfälle vorgesehen, weshalb es zum Beispiel bei Amazon unter Umständen bis Mitte Dezember dauern kann, bis Ersatz lieferbar ist.

Neben den Problemen mit den Laufwerken gibt es auch Meldungen über eine Reihe anderer Defekte. Einige Käufer berichten, dass ihr Gerät ständig abstürzt und neu startet, andere wiederum sprechen von statischen Geräuschen beim Anschluss eines Headsets, defekten Festplatten und sogar einem sogenannten "Green Screen of Death", bei dem die Fehlernummer "E100" ausgegeben wird, was einem "totalen Ausfall" der Hardware gleichkommen und ebenfalls einen Umtausch zur Folge haben soll. Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

Tipp einsenden