Nokia Windows Phones: RAW-Fotos & flexibler Fokus

Nokia Lumia 1520, Nokia Refocus, Nokia RAW Bildquelle: Nokia
Nokia will die Kamera-Fähigkeiten seiner Smartphones mit zwei neuen Software-Produkten deutlich ausbauen. So wird das Unternehmen in Kürze bei bestimmten Lumia-Modellen die Speicherung von Fotos in Form von RAW-Dateien ermöglichen. Hinzu kommt, dass alle Lumia-Modelle künftig Bilder erstellen können, die einen "flexiblen" Schärfepunkt haben.
Im Zuge der Veröffentlichung des Nokia "Black"-Updates, das unter anderem Windows Phone 8 Update 3 und eine Ladung Verbesserungen des Smartphone-Herstellers mitbringt, wird man für die Modelle Nokia Lumia 1020 und Nokia Lumia 1520 die Möglichkeit zur Speicherung von Fotos im RAW-Format einführen. RAW ermöglicht die Ablage der Fotos in ihrer unveränderten und weitgehend unkomprimierten Form.

Dadurch können die Nutzer die mit den sehr hochauflösenden Kameras der beiden Top-Smartphones von Nokia erstellten Bilder künftig professionell verarbeiten und mit externen Anwendungen in voller Qualität bearbeiten. Die Bilder sollen nach Angaben von Nokia "vollkommen natürlich" bleiben, so dass negative Auswirkungen der normalerweise auf dem Smartphone automatisch erfolgenden Verarbeitung ausbleiben sollen. Artefakte durch die JPEG-Komprimierung sollen zum Beispiel bei der Speicherung mit dem RAW-Codec nicht mehr entstehen.

Mit Nokia Refocus führt das Unternehmen außerdem eine neue Lens-App für seine Windows Phones ein. Die Funktion ermöglicht es, die Aufnahmen der Kamera eines Lumia-Smartphones im Nachhinein mit unterschiedlichen Schärfepunkten zu betrachten.



Die bisher nicht näher erläuterte Technologie hinter Refocus geht offenbar auf den Kauf des Imaging-Spezialisten Scalado durch Nokia zurück. Mit Hilfe von "klugen Algorithmen" soll Refocus die Änderung des Schärfepunkts bei den speziellen Bildern ermöglichen. Die so entstehenden Fotos haben eine Auflösung von fünf Megapixeln und können in Facebook und andere Dienste eingebunden werden. Der Betrachter kann im Nachhinein den Schärfepunkt ändern, oder alle Bereiche des Fotos gleichzeitig scharf anzeigen lassen.

Anfangs wird die Refocus Lens mit dem Nokia Lumia 1520 eingeführt, das bereits ab Werk mit Windows Phone 8 Update 3 inklusive des Nokia "Black"-Updates daherkommt. Später sollen auch Geräte wie das Lumia 920 und Lumia 925 damit versorgt werden. Noch hat Nokia sich nicht entschieden, ob man weitere Geräte mit der Refocus-App ausstatten will, speziell was die günstigen Einsteigermodelle angeht. Nokia Lumia 1520, Nokia Refocus, Nokia RAW Nokia Lumia 1520, Nokia Refocus, Nokia RAW Nokia
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden