iPhone-5C-TV-Spot: Der "neue Trend" Kunststoff

Apple hat vor einer Woche seine neuen Smartphones vorgestellt, wie im Vorfeld erwartet, war erstmals auch ein Kunststoff-Gerät dabei. Nun hat das kalifornische Unternehmen die erste TV-Werbung dazu veröffentlicht und will dabei einen "neuen Trend" erkannt haben.

"Plastikbomber" ist eine natürlich alles andere als freundlich gemeinte Umschreibung für Smartphones aus Kunststoff, der Begriff ist auch schon seit einigen Jahren im Umlauf. Insbesondere Apple-Konkurrent Samsung bekommt das immer wieder zu hören, doch inzwischen bietet auch das kalifornische Unternehmen mit dem iPhone 5C ein Mobiltelefon aus Kunststoff an.

Apple hat in der Nacht auf heute den ersten Fernseh-Werbespot für das iPhone 5C veröffentlicht und wie The Next Web berichtet, deutet das Unternehmen aus Cupertino an, dass Kunststoff ein "neuer Trend" sei. Das macht man allerdings nur indirekt und zwar über die Musik des TV-Spots.

Apple iPhone 5C - Werbespot zeigt das Plastikgehäuse
(HD-Version)

Die Werbung mit dem Titel "Plastic Perfected" (heißt so viel wie "Plastik in Perfektion"), die sich auch optisch ganz auf den "fließenden" Kunststoff konzentriert, ist nämlich mit dem Song "Rill Rill" von Sleigh Bells unterlegt. Und am Ende des Werbespots ist die die Textpassage "the new trend(s)" zu hören, was sicherlich nicht zufällig so gewählt worden ist.


Apple versucht in diesem Werbespot also, das Material sowie die Farben des iPhone 5C ganz prominent ins Bild zu rücken. Während andere Hersteller sich in dieser Hinsicht eher zurückhalten, macht Apple das Plastik zum Hauptargument und will eben einen neuen Trend erkannt haben.

Das iPhone 5C, das lange Zeit im Vorfeld als Einsteiger-Apple-Smartphone gehandelt worden ist, setzt auf ein "hartbeschichtetes" Polycarbonat-Gehäuse, das durch eine darunterliegende Stahlstruktur auch sehr widerstandsfähig sein soll.

Siehe auch: Apple stellt farbenfrohes iPhone 5C offiziell vor
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Hab ich doch gesagt, auf einmal ist Plastik extrem cool und elegant, nachdem Apple selber und die Jünger natürlich alle anderen mit Kunststoff-Gehäuse verschrien haben..
 
[re:1] Wuusah am 17.09.13 11:49 Uhr
(+25
@Slurp: nenene, das hast du falsch verstanden. Apples Kunststoff ist cool und elegant, nicht die der Konkurrenz, denn die nutzen nur billig-Kunststoff ;)
 
@Wuusah: sehe ich aber wirklich so wie du beschreibst... zumindest was Samsung Geräte angeht. Bei den günstigeren Nokia-Geräten fidne ich das Kunststoffgehäuse in den vielen Farben auch schick
 
@Slurp: Ein TV-Spot widerspiegelt die Meinung der "Jünger"?
 
@Slurp: jaja .. immer das gleiche dämliche gerede von jünger. samsung verkauft zig millionen smartphones das sind natürlich preisbewusste kunden und keine jünger. ich nutze apple produkte weil ich zufrieden damit bin und es mir wert ist etwas mehr auszugeben. wenn sich jemand für samsung,nokia usw ist es für mich auch ok denn wichtig ist letztendlich das man mit den produkten, die man sich kauft, zufrieden ist.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59DeutschlandSIM Flat L 1000 im O2-NetzDeutschlandSIM Flat L 1000 im O2-Netz
Original Amazon-Preis
19,95
Blitzangebot-Preis
4,95
Ersparnis 75% oder 15
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

iPad im Preisvergleich

Beliebt bei Apple-Produkte

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles