Facebook plant große Video-Werbung im News-Feed

Facebook, Werbung, Facebook Werbung Bildquelle: Engadget
Facebook will mehr Geld mit den Nutzern seiner Website verdienen und plant dazu laut einem entsprechenden Bericht ab dem Sommer die Einführung von äußerst prominent platzierten Werbefilmen in den News-Feeds der User.
Wie das US-Magazin 'Ad Age' unter Berufung auf drei Manager aus der Werbebranche berichtet, hat Facebook seine Pläne für die Werbung im News-Feed in Form von Filmen bereits einer Reihe von großen Werbeagenturen vorgestellt. Noch ist das endgültige Aussehen und die Platzierung der Werbefilme nicht entschieden, das Vorhaben ist aber bereits weit vorangeschritten, heißt es.

Es werde sich wahrscheinlich um automatisch beim Aufruf des News-Feeds abgespielte Werbefilme handeln, die den freien Raum links und rechts des Nachrichtentickers bei der Verwendung der normalen Ausgabe von Facebook im Browser ausfüllen sollen, heißt es. Facebook sucht außerdem weiter nach Wegen, wie man Werbung mit Bewegtbildern in den hauseigenen Apps für mobile Geräte besser herausstechen lassen kann, in diesem Fall liegen aber noch keine Angaben zu eventuellen Ergebnissen dieser Bemühungen vor.

Derzeit sucht Facebook über einen internen Marktplatz nach Werbekunden, die ab dem Sommer einen von bisher vier verfügbaren "Slots" mit ihrer Werbung belegen wollen. Die Werbefilme sind laut den Ad Age vorliegenden Informationen in ihrer Länge auf 15 Sekunden begrenzt und sollen jedem Nutzer nicht mehr als höchstens drei Mal am Tag angezeigt werden. Facebook will für jeden dieser Slots mindestens eine Million Dollar pro Tag kassieren - man würde also theoretisch gut vier Millionen Dollar täglich allein über die neue Film-Werbung einnehmen.

Angeblich wäre ein derartiges Werbeformat auf Facebook gerade für Agenturen interessant, die bereits viel Erfahrung mit Werbespots für das Fernsehen gesammelt haben und neben der Ausstrahlung per TV auch noch einen weiteren Verbreitungsweg für die Inhalte ihrer Kunden suchen. Neben den bereits üblichen großflächigen Werbeformaten auf besonders häufig besuchten Websites wie YouTube oder Yahoo käme Facebook dann als weitere Option für diese Werbetreibenden in Frage.

Facebook will mit dem neuen Format also wahrscheinlich die riesigen Etats der TV-Werbung anzapfen und davon profitieren. Dabei ist angeblich vorgesehen, möglichst viele Altersgruppen gleichermaßen anzusprechen und die Werbung praktisch unabhängig von den sonst bei Facebook üblichen Anpassungen an bestimmte Eigenschaften oder Aktivitäten seiner Nutzer zu verbreiten. Als Einführungszeitraum für die neuen Riesen-Werbefilme bei Facebook werden die Monate Juni und Juli genannt. Facebook, Werbung, Facebook Werbung Facebook, Werbung, Facebook Werbung Engadget
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden