Tine Wittler verklagt Facebook wegen Diät-Werbung

Fernsehen, Rtl, Tine Wittler Bildquelle: Sven Teschke (CC BY-SA 3.0)
Die Gerichte müssen jetzt die Frage klären, inwieweit Facebook für die Inhalte von Werbeanzeigen verantwortlich ist, die auf seiner Plattform eingeblendet werden. Geklagt hat die RTL-Moderatorin Tine Wittler.
Diese geht juristisch gegen das Social Network vor, weil sie in einer Reklame als Werbefigur für eine vermeintliche Diät-Wunderpille missbraucht wird. In dieser wird behauptet, Wittler habe binnen weniger Wochen 20 Kilogramm abgenommen, weil sie auf das angepriesene Produkt setzte, berichtete das Nachrichtenmagazin Der Spiegel in seiner heutigen Ausgabe.

Wittler betont hingegen, die Behauptung sei komplett erfunden. Sie habe niemals auch nur eine der weißen Kapseln in den Mund genommen und auch keine 20 Kilo abgenommen. Vor allem habe sie aber dieser Werbung nicht zugestimmt. "Diätmittel würde ich für kein Geld der Welt bewerben", erklärte Wittler.

Vor Gericht wird nun also zu klären sein, wie stark Facebook für die Inhalte der Werbung verantwortlich ist, mit denen das soziale Netzwerk sein Geld verdient. Im vergangenen Frühjahr erreichte Wittlers Anwalt bereits, dass Facebook die Anzeigen löschte. Allerdings kamen diese ein halbes Jahr später in etwas abgeänderter Form wieder, ohne, dass das Unternehmen direkt reagierte. Ende Februar wurde von Wittlers Seite daraufhin eine weitere Abmahnung geschickt. Bis Dienstag kommender Woche soll Facebook nun eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abgeben, in der man sich verpflichtet, entsprechende Anzeigen überhaupt nicht mehr freizugeben.

Bei dem Unternehmen ist man aber offenbar der Meinung, der Wächterpflicht bereits jetzt Genüge getan zu haben. So erklärte eine Sprecherin Facebooks auf Anfrage des Magazins, man untersage "alle falschen, irreführenden, täuschenden oder betrügerischen Behauptungen oder Inhalte". Das Unternehmen habe bereits "eine Vielzahl von Werkzeugen eingebaut", die "extrem effektiv darin sind, unsere Vorgaben durchzusetzen und Wiederholungstäter aufzufinden". Sollte man die Unterlassungserklärung aber nicht unterzeichnen, wird die Sache wohl vor Gericht gehen. Da die Verursacher der Werbung für Außenstehende schwer ausfindig zu machen sind, hat Wittler im Dezember Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Fernsehen, Rtl, Tine Wittler Fernsehen, Rtl, Tine Wittler Sven Teschke (CC BY-SA 3.0)
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr VTIN 5W IP67 Wasserdicht Bluetooth 4.0 Lautsprecher Outdoor Sport Wireless Mini Tragbarer 8 Stunden Wiedergabedauer mit Mikrofon für iPhone Bla
VTIN 5W IP67 Wasserdicht Bluetooth 4.0 Lautsprecher Outdoor Sport Wireless Mini Tragbarer 8 Stunden Wiedergabedauer mit Mikrofon für iPhone Bla
Original Amazon-Preis
27,59
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,42
Ersparnis zu Amazon 0% oder 5,17
Nur bei Amazon erhältlich

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden