Windows 7: Support-Laufzeit bis 2020 verlängert

Microsoft, Windows 7, Logo, Hintergrundbild Bildquelle: Microsoft
Windows 7 Microsoft hat nach der Verlängerung des Support-Zyklus' von Windows Vista auch für Windows 7 eine entsprechende Änderung der Support-Laufzeit bekanntgegeben. Das aktuelle Betriebssystem der Redmonder soll nun noch bis 2020 mit neuen Updates versorgt werden.
Die Verlängerung der Support-Laufzeiten von Windows 7 wurde ohne große Ankündigung über die entsprechenden Informationsseiten des Microsoft Support-Portals mitgeteilt. An dem für den 13. Januar 2015 angekündigten Ende des Mainstream-Supports ändert sich allerdings nichts.

Siehe auch: Neue Update-Packs für Windows 7, Vista & XP

Es bleibt also dabei, dass Windows 7 nur bis Januar 2015 mit allgemeinen Updates bedient wird. Danach werden nur noch Sicherheits-Updates für das Betriebssystem bereitgestellt. Das offizielle Ende des erweiterten Supports für Windows 7 stellt nun der 14. Januar 2020 dar.

Die verlängerte Support-Laufzeit gilt für alle Varianten von Windows 7, also auch für die nur auf Netbooks verwendete Starter Edition. Die Umstellung der Update-Politik soll die Support-Zyklen von Microsoft vereinheitlichen. Bisher endete der Support für die Privatkundenversionen bereits nach fünf Jahren und nur Firmenkunden wurden für mindestens fünf weitere Jahre mit Updates versorgt.

Siehe auch: Windows 7: 500 Millionen Verkäufe - 7 pro Sekunde

Für die nächsten Jahre wird Microsoft bald offenbar für insgesamt vier seiner Betriebssysteme aktuelle Updates anbieten, denn im Herbst kommt neben XP, Vista und Window 7 auch noch das neue Windows 8 hinzu. Konkrete Gründe für die Support-Verlängerung hat Microsoft abgesehen von der offensichtlichen Vereinfachung nicht genannt.

Für die Anwender von Windows 7 bedeutet der verlängerte Support-Zyklus, dass sie ihr Betriebssystem auch lange nach der Veröffentlichung des Nachfolgers Windows 8 bedenkenlos einsetzen können, ohne eine Gefährdung durch fehlende Sicherheits-Updates befürchten zu müssen. Gerade für Anwender, die sich nicht mit der neuen Metro-Oberfläche von Windows 8 anfreunden können, dürfte dies eine gute Nachricht sein.

Weitere Informationen: Windows 7 Support-Laufzeiten
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 UhrAcer Kurzdistanz 3D Full HD DLP-Projektor (3200 ANSi Lumen, Kontrast 10.000:1, 1920x1080 Pixel)
Acer Kurzdistanz 3D Full HD DLP-Projektor (3200 ANSi Lumen, Kontrast 10.000:1, 1920x1080 Pixel)
Original Amazon-Preis
649
Im Preisvergleich ab
648
Blitzangebot-Preis
579
Ersparnis zu Amazon 0% oder 70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden