Windows Phone 7: Nokia Lumia 900 vorgestellt

Microsoft und der finnische Elektronikkonzern Nokia haben anlässlich der Consumer Electronics Show 2012 (CES) gemeinsam die Einführung des neuen Windows-Phone-Flaggschiffs Nokia Lumia 900 bekannt gegegeben.

Das Gerät soll zunächst exklusiv über den US-Netzbetreiber AT&T auf den Markt kommen. Das Nokia Lumia 900 verfügt wie erwartet über ein 4,3 Zoll großes AMOLED-Display und unterstützt den neuen mobilen Breitbandstandard LTE. Als weiteres besonders Merkmal wird ausdrücklich ein "langlebiger Akku" genannt.

AT&T will als exklusiver Netz-Partner für den US-Markt im Rahmen der Kooperation unter anderem seine umfangreichen Content-Angebote einbringen. Dies umfässt sowohl exklusive Apps, als auch Webdienste und Streaming-Angebote.

BILDERSTRECKE
Nokia Lumia 900 Nokia Lumia 900 Nokia Lumia 900
(18 Bilder)


Das Display des neuen Nokia Lumia 900 löst mit 800 x 480 Pixeln auf. Unter der Haube werkelt ein "aktualisierter" Qualcomm Snapdragon APQ8055 ARM-Prozessor, dessen einzelner Kern mit 1,4 Gigahertz taktet. Der Akku soll dank einer Kapazität von 1840 mAh für eine Sprachzeit von bis zu sieben Stunden und bis zu 300 Stunden Stand-By ausreichen.


Nokia hat das Gerät darüber hinaus mit 512 Megabyte Arbeitsspeicher und 16 Gigabyte integriertem Flash ausgerüstet. 14,5 GB davon stehen für die Verwendung durch den Nutzer zur Verfügung. Zur weiteren Ausstattung gehören N-WLAN, AGPS und Bluetooth 2.1 mit EDR. Das Lumia 900 unterstützt Quadband-GSM, HSDPA und LTE.

Bei Maßen von 127,8 x 68,5 x 11,5 Millimetern ist das neue Nokia-Topmodell 160 Gramm schwer. Auf der Rückseite befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera mit zwei LED-Blitzlampen. Neben Fotos kann der Anwender damit auch Videos im 720p-Format aufnehmen. Als Betriebssystem kommt Windows Phone 7.5 "Mango" mit einem LTE-Update zum Einsatz.

Nokia Lumia 900 Hands-On (HD-Version)

Mehr zum Thema: Windows Phone
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Sieht zwar nur geringfügig vom Design anders aus als das Lumia 800, jedoch finde ich das alte irgendwie schöner... Sah irgendwie aufgeräumter aus oberhalb vom Display, wo nur das Nokia Logo zentriert angebracht war...
 
@Need_you: Schau dir die ersten Hands-on Bilder an. Zum Beispiel auf The Verge: http://www.theverge.com/2012/1/9/2695573/nokia-lumia-900-first-hands-on-pictures Ich finde, dass es sogar noch besser aussieht als das Lumia 800.
 
@Need_you: Ich finde auch, dass das 800er etwas besser aussieht.
 
@Need_you: Ist halt das Netzbetreiberlogo zusätzlich drauf... vom Branding habe ich schon immer die Krätze bekommen, weshalb ich ungebrandete Geräte bevorzuge. Müsste man sehen, wie es dann aussieht. ANsonsten ist das 900er halt vor allem größer.
 
Wenn das komische Kacheldesign nicht wäre (sagt mir halt persönlich nicht zu). Wärs ein echter Hingucker!


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebtes Windows Phone

Beliebt auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles