Microsoft will Minderheitsbeteiligung an Yahoo

Microsoft, Logo, Yahoo Bildquelle: Edgeworks Limited / Flickr
Das Investment-Unternehmen Silver Lake und der Softwarekonzern Microsoft arbeiten laut Quellen, die mit den Vorgängen vertraut sind, an einem Gebot für den Kauf eines Teils des Internetkonzerns Yahoo. Wie der US-Wirtschaftsdienst 'Bloomberg' berichtet, wollen Silver Lake und Microsoft gemeinsam eine Minderheitsbeteiligung erwerben. Eine vollständige Übernahme von Yahoo durch Microsoft und mögliche Partner scheint somit vorläufig vom Tisch zu sein.

Microsoft war im Jahr 2008 mit dem Versuch gescheitert, Yahoo in vollem Umfang zu übernehmen. Durch sein Mitwirken an einer Minderheitsbeteiligung würde Microsoft seine Werbepartnerschaft mit Yahoo schützen können, um nicht bei einem anderweitigen Verkauf ein Ende der Zusammenarbeit zu riskieren.

Yahoo hatte diverse interessierte Bieter in der letzten Woche aufgefordert, Geheimhaltungsabkommen abzuschließen, die den Bietprozess für den Kauf von Teilen der Aktien des Unternehmens betreffen. In dieser Woche sollen die Interessenten nun angeblich ihre Gebote abgeben. Microsoft, Logo, Yahoo Microsoft, Logo, Yahoo Edgeworks Limited / Flickr
Mehr zum Thema: Yahoo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden