Festplatten-Engpass: Panikkäufe von PC-Herstellern

Festplatte, Hdd, Platter Bildquelle: Alpha six / Flickr
Die PC-Hersteller reagieren mit Panik-Käufen auf die massiven Probleme, die die schweren Überschwemmungen in Thailand in der Festplatten-Branche verursacht haben. Dies dürfte die ohnehin schon stark gestiegenen Preise für die Speichergeräte noch schneller nach oben treiben.
Wie das taiwanische Branchenmagazin 'DigiTimes' unter Berufung auf Quellen in der Zulieferindustrie berichtet, bestehe große Sorge, dass es zu deutlich spürbaren Engpässen bei der Lieferfähigkeit von Festplatten-Herstellern kommt. Rund 40 Prozent der Speichermedien werden in Thailand produziert, wo mehrere Werke überschwemmt wurden. Vor allem der Marktführer Western Digital ist betroffen.

Die PC-Hersteller würden deshalb regelrecht panisch versuchen, ihre Lager mit möglichst vielen Festplatten zu füllen. Die meisten hätten schon mehrfach Bestellungen an die Produzenten herausgeschickt und versuchen, das Doppelte bis Dreifache ihres üblichen Bedarfs aufzukaufen. Von den Festplatten-Herstellern erhalten sie inzwischen in der Regel aber Absagen, da diese selbst über keine Lagerbestände mehr verfügen und nur noch liefern können, was die Fertigungsanlagen gerade hergeben. Letztlich könnte es zu Produktionsstopps bei den Computer-Fertigern kommen.

Die PC-Hersteller sollen daher nun versuchen, auf anderen Kanälen an entsprechende Speichermedien zu kommen. Der Bericht spricht hier vom so genannten grauen Markt. Hier geht es darum, an Bestände zu kommen, die vom Produzenten der Festplatten eigentlich für eine andere Gruppe von Endkunden oder eine andere Region ausgeliefert wurden. Konkret heißt dies, dass die PC-Konzerne beispielsweise versuchen, Festplatten aufzukaufen, die für den Einzelhandel bestimmt waren.

Im Zuge der aktuellen Entwicklung auf dem PC-Markt wird es wohl auch zu Preissteigerungen bei PCs und Notebooks kommen. Für Käufer ohnehin hochpreisiger Geräte wird es wohl keine Verteuerung geben, da die Schwankungen bei den Komponentenpreisen leicht aus den höheren Gewinnmargen ausgeglichen werden können. Bei Rechnern im unteren und mittleren Preissegment, die ohnehin knapp kalkuliert sind, werden die Anschaffungskosten aber wohl um durchschnittlich 4 Prozent nach oben gehen, hieß es.

WinFuture Preisvergleich: Festplatten | Solid State Drives Festplatte, Hdd, Platter Festplatte, Hdd, Platter Alpha six / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden