Auch Sharp steigt weitgehend aus Tablet-Markt aus

Tablet, Toshiba, AT100 Bildquelle: Toshiba
Der japanisiche Elektronikkonzern Sharp stellt den Verkauf seiner Tablet-Serie Galapagos weitgehend ein. Die Verkaufszahlen sind bei zwei der drei verfügbaren Modelle zu gering. Damit gibt bereits der zweite Anbieter weitgehend auf - auch Hewlett-Packard hat sich schon verabschiedet. Wie das Unternehmen mitteilte, werden Bestellungen für die 5,5- und die 10.8-Zoll-Modelle des Tablets nur noch bis zum 30. September entgegengenommen. Lediglich die Variante mit 7-Zoll-Display wird es vorerst weiter geben. Diese hat sich dem Vernehmen nach den Umständen entsprechend ganz ordentlich verkauft.

Der Hersteller hatte die Geräte vor neun Monaten auf den Markt gebracht. Erst einmal gab es sie nur in Japan, wo sie aber mit einem eigenen E-Book-Store eine ganze Reihe von Kunden anlocken sollten. Der Trubel, den das Unternehmen zum Produktstart veranstaltete, war entsprechend hoch.

Apples iPad konnte Sharp aber nicht gefährlich werden. Der Computer-Hersteller aus dem kalifornischen Cupertino verzeichnet auch in Japan einen dominierenden Marktanteil von 64,8 Prozent. Den Rest teilt sich gleich eine ganze Reihe von kleineren Anbietern.

In den letzten Monaten zeigte sich, dass die Sharp-Tablets nicht das Zeug dazu haben, die hochgesteckten Ziele von einer Million verkauften Geräten im ersten Jahr zu erreichen. Schätzungen zu folge sollen die Absatzzahlen aber nur im unteren sechsstelligen Bereich gelegen haben.

Tablet, Toshiba, AT100 Tablet, Toshiba, AT100 Toshiba
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden