Malware sorgt für Probleme bei australischer Bank

Viren & Trojaner Wegen einer Computerpanne konnten zahlreiche Kunden der National Australia Bank (NAB) in dieser Woche kein Geld von den Bankautomaten abheben. Diese fielen aufgrund von infizierten Daten aus. Abgesehen davon wurden unzählige Transaktionen gelöscht. Dazu gehören in erster Linie Gehalts- und andere Geldüberweisungen, sagte ein Sprecher der Bank laut einem Artikel des 'Sydney Morning Herald'. Aus diesem Grund wurden mehrere Filialen über das Wochenende geöffnet.

Den offiziellen Angaben zufolge trat das Problem am vergangenen Mittwoch erstmals auf. In den darauf folgenden Tagen waren die Techniker vergeblich damit beschäftigt, den ordnungsgemäßen Betrieb wiederherzustellen.

Insgesamt verfügt die Bank über 11,5 Millionen Kunden. Wie viele Personen konkret von diesen Umständen betroffen sind, teilte die National Australia Bank jedoch nicht näher mit. Zudem war eine Reihe von Transaktionen des internationalen Bankenriesen HSBC betroffen, da diese teilweise über die NAB abgewickelt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden