UNO will Breitband für halbe Menschheit bis 2015

Breitband Bis zum Jahr 2015 soll mindestens die Hälfte der Menschheit Zugang zu breitbandigen Internet-Anbindungen bekommen. Dieses Ziel nannte Hamadoun Touré, Generalsekretär der International Telecommunication Union (ITU). Bei dieser handelt es sich um eine Organisation der UNO, die für die globale Organisation der Telekommunikation zuständig ist. Touré forderte die Regierungen auf, den Breitband-Ausbau ganz oben auf die Agenda zu setzen und den Zugang zu schnellen Netzanbindungen zu einem Bürgerrecht zu machen.

Die Breitband-Versorgung sei laut Touré eine wichtige Grundlage für die zukünftige Entwicklung. Auf ihrer Basis entstünden neue Arbeitsplätze, wirtschaftliches Wachstum und internationale Konkurrenzfähigkeit. Sie sei auch ein mächtiges Werkzeug, um die Millennium-Ziele der UNO bei der Bekämpfung der Armut zu erreichen.

Touré legte dem zweiten Treffen der Breitband-Kommission der ITU einen Bericht vor, in dem unter anderem auch verschiedene Konkrete Punkte als Handlungsanleitung für Regierungen enthalten sind. Diese sollen dabei helfen, den Ausbau der Netze in den jeweiligen Ländern voranzutreiben.

Als ein Kernproblem bei der stärkeren Verbreitung von schnellen Internet-Zugängen machte die ITU in dem Bericht die vor allem in ärmeren Ländern noch deutlich zu hohen Preise aus. So würden Anwender in Industriestaaten wie den USA, Großbritannien oder Australien weniger als 1 Prozent des monatlichen Durchschnittseinkommens für einen Breitband-Anschluss ausgeben müssen.

In Ländern wie Äthiopien, Malawi oder Niger reicht ein durchschnittliches Monatseinkommen hingegen nicht einmal komplett aus, um eine vergleichsweise langsame Anbindung zu finanzieren. Darin liege die wesentliche Grundlage für den großen Unterschied bei der Breitband-Durchdringung in den verschiedenen Regionen der Welt.

Zum Ende dieses Jahres wird es den Angaben zufolge weltweit rund 900 Millionen Breitband-Nutzer geben. Die ITU setzt vor allem auf Mobilfunktechnologien, um diese Zahl binnen der kommenden fünf Jahre drastisch zu steigern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden