Breitband für alle: Regierung verschiebt den Termin

Breitband Bis Ende 2010 soll jeder deutsche Haushalt einen mindestens 1 MBit/s schnellen Internetzugang bekommen können. In der Strategie für die Entwicklung der Informationstechnologie ist dieses Ziel verankert. Offenbar hat man die Frist zur Erfüllung jetzt verlängert. Laut einem Bericht des 'Handelsblatts' wurde die ITK-Strategie mit dem Titel "Deutschland Digital 2015" jetzt verändert. "Spätestens im zweiten Quartal 2011 werden wir flächendeckend Breitbandversorgung erreichen", heißt es nun in dem Regierungspapier. An der Durchführung ändert sich nichts. Weiterhin will man, dass möglichst viele Anbieter beteiligt werden.

Die Strategie für die Entwicklung der Informationstechnologie enthält noch einige weitere Punkte in Bezug auf die Breitbandversorgung in Deutschland. Demnach sollen bis 2014 mindestens drei Viertel aller deutschen Haushalte einen 50 MBit/s Anschluss bestellen können.

Weitere Inhalte der Strategie: 30.000 neue Arbeitsplätze sollen in der ITK-Branche entstehen. Ein Schwerpunkt wird auf Cloud Computing und intelligente Stromnetze gelegt. Allerdings gibt es für die beiden letzten Punkte noch keine konkreten Pläne, sondern lediglich Absichtsbekundungen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden