Rewe will Onlineshop für Lebensmittel 2011 starten

Internet & Webdienste Die Rewe-Gruppe will Ende des kommenden Jahres mit einem Online-Angebot an den Start gehen und den Kunden das komplette Sortiment auch im Internet zum Verkauf anbieten. Gegenüber der 'Wirtschaftswoche' hat sich Alain Caparros, der Chef des Unternehmens, zu diesem Vorhaben geäußert. Den bisherigen Plänen der Rewe-Gruppe zufolge will man das neue Konzept des Online-Lebensmittelhandels zunächst in zwei, drei großen deutschen Städten testen.

In der Testphase will die Rewe-Gruppe zwei verschiedene Konzepte ausprobieren. Nachdem die Kunden ihre Lebensmitteleinkäufe im Netz zusammengestellt haben, erhalten sie Möglichkeit, diese entweder aus einer Drive-In-Filiale abzuholen, oder sich aber direkt beliefern zu lassen.

Konkrete Angaben, wie beispielsweise zu den Versandkosten, liegen bisher noch nicht vor. Die Rewe-Group will im Winter 2011 mit dem Online-Lebensmittelhandel an den Start gehen.

Den Angaben von Alain Caparros zufolge wurden einige Testeinkäufe bei verschiedenen Wettbewerbern getätigt. Er spricht von abenteuerlichen Ergebnissen. Caparros bemängelte unter anderem, dass die Ware eine halbe Woche vorher bestellt werden muss und die Versandkosten zu hoch sind.

Anfang Juli nahm der US-amerikanische Online-Einzelhändler Amazon auch Lebensmittel in das Sortiment auf. Wegen der fehlerhaften Kennzeichnung von Lebensmitteln hat die Verbraucherzentrale Hamburg Amazon erst kürzlich abgemahnt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden