Googles Open-Source-Plattform für alle Lizenzen

Internet & Webdienste Google Code hat sich in den letzten Monaten zu einer der größten Hosting-Plattformen für Open-Source-Projekte entwickelt. Allerdings gab es eine große Hürde zu überwinden, denn Google erlaubte nicht alle Lizenzen.
Dieses Manko hat man nun beseitigt. Ab sofort unterstützt Google Code sämtliche Lizenzen, die von der Open Source Initiative (OSI) abgesegnet wurden. Somit können nun fast alle Open-Source-Entwickler das Angebot des Suchmaschinenbetreibers nutzen.

Google hatte einige Lizenzen bewusst ausgeschlossen, da man ein Zeichen gegen die ausufernde Zahl von verfügbaren Open-Source-Lizenzen setzen wollte. Selbst Projekte, die nur für bestimmte Teile eine andere Lizenz nutzten, wurden von Google abgelehnt.

Doch damit ist nun Schluss. Die einzige Ausnahme stellen Public-Domain-Projekte dar, die auch weiterhin nur mit einer Ausnahmegenehmigung zugelassen werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden