Google: Android 2.2 nicht für Tablet-PCs gedacht

Notebook Obwohl auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin zahlreiche Tablet-PCs gezeigt wurden, die auf Android 2.2 basieren, ist das mobile Betriebssystem laut Google nicht für derartige Geräte konzipiert. So erklärte Hugo Barra, der als Director bei Google für die mobilen Produkte zuständig ist, dass beispielsweise der Android Market nicht an die im Vergleich zu Smartphones hohen Auflösungen der Tablet-PCs angepasst ist. Viele Apps werden auf den Tablet-PCs nicht oder nur mit Problemen laufen, erklärte Barra gegenüber 'Techradar'.

Android 2.2 ist damit für Tablet-PCs nicht geeignet. Barra gab jedoch positive Aussichten für die Zukunft. So will man einen Vertriebsweg für die flachen Rechner schaffen. Besucht man mit einem Tablet den Android Market, so soll dieser das Gerät erkennen und nur funktionierende Apps anbieten. Einen Termin nannte Google jedoch noch nicht.

Viele Hersteller von Tablet-PCs verzichten daher auf die Integration des Android Market. Sie entwickeln einen eigenen App Store, in dem die Anwender dann leider nur eine sehr begrenzte Auswahl an Android-Apps finden. Eine bekannte Ausnahme stellt das Samsung Galaxy Tab dar, das trotz Tablet-Ausmaßen auf den vollständigen Android Market zugreifen kann.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden