US-Geheimdienst greift offenbar Wikileaks an

Internet & Webdienste Die Whistleblower-Plattform Wikileaks steht aktuell offenbar unter Beschuss durch US-Behörden. Auslöser dessen soll die Ankündigung der Veröffentlichung eines Videos sein. Der Journalist Julian Assange, der als einziger öffentlicher Vertreter der Plattform unter seinem bürgerlichen Namen auftritt, trat in der letzten Woche auf einer Konferenz über investigative Pressearbeit in Norwegen auf. Dort gab er erste Hinweise auf das fragliche Video.

Wikileaks will dieses am 5. April veröffentlichen. Die Aufnahmen wurden demnach von Mitarbeitern der Plattform in der letzten Zeit entschlüsselt. Sie sollen Bilder eines Massakers zeigen, das im vergangenen Jahr unter Beteiligung des US-Geheimdienstes CIA stattfand.

Vor wenigen Stunden wurde nun über den offiziellen Twitter-Kanal von Wikileaks vermeldet, dass die Mitarbeiter der Plattform Ziel einer Operation der Geheimdienste der USA und Islands seien. So seien zwei Personen mit US-Diplomatenpässen Assange auf dem Weg nach Norwegen gefolgt.

Weiterhin habe man Fotos von Treffen der Wikileaks-Mitarbeiter erhalten, die offenbar von Spitzeln gemacht wurden. Eine Person soll sogar vorübergehend festgenommen worden sein. Ihr Computer wurde den Angaben zufolge beschlagnahmt.

Offenbar wird so versucht zu verhindern, dass das Video tatsächlich veröffentlicht wird. Wikileaks weist auf Twitter aber darauf hin, dass solch ein Bestreben wegen der Struktur der Plattform zwecklos ist. Erst kürzlich war ein Strategiepapier der US-Spionageabwehr aufgetaucht, in dem Pläne entwickelt wurden, Wikileaks Schaden zuzufügen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren107
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
68,00
Blitzangebot-Preis
63,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden