Wikileaks kündigt nächstes Video des US-Militärs an

Internet & Webdienste Die Betreiber der Whistleblower-Plattform Wikileaks wollen demnächst ein weiteres Video veröffentlichen, in dem Aktivitäten des US-Militärs im Mittelpunkt stehen. Das kündigte der in Deutschland lebende Mitarbeiter Daniel Schmitt in einem Interview gegenüber dem Nachrichtenmagazin 'Der Spiegel' an. "Wir haben ein weiteres Video aus Afghanistan, das zeigt, wie Zivilisten Opfer einer Militäraktion werden", sagte er.

Wie auch das in der vergangenen Woche veröffentlichte Video, in dem Apache-Kampfhubschrauber im Irak unter anderem zwei Reuter-Journalisten töten, stamme das neue Material aus den Beständen des Militärs. Aktuell arbeitet man bei Wikileaks in Zusammenarbeit mit Helfern an der Entschlüsselung.

Selbstkritisch merkte Schmitt für Wikileaks an, dass man beim letzten Video die Grenze zwischen der Veröffentlichung des Rohmaterials und der journalistisch bewerteten Fassung nicht klar genug gezogen hat. "Wir müssen in Zukunft sicherstellen, dass wir diese Linie klarer ziehen", erklärte er.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren79
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:15 Uhr MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
71,89
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,10
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden