Google startet Echtzeitsuche nun auch international

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google bietet seine Echtzeit-Suche ab sofort auch auf internationaler Ebene an. Neben Status-Updates von Twitter und MySpace werden inzwischen auch Updates der Facebook-Nutzer von Google erfasst. Ferner finden sich in der Echtzeitsuche, die sich besonders bei aktuellen Informationen als nützlich erweisen soll, Schlagzeilen von Blogs ein. Grundsätzlich können alle Nutzer aus Deutschland ab sofort über den PC oder ein Android-Smartphone auf dieses neue Feature zurückgreifen. In einigen Ländern ist Google gegenwärtig noch mit dem Roll-Out beschäftigt.

Ob sich Echtzeitergebnisse direkt unter den normalen Suchresultaten einfinden, hängt laut Google vom Begriff selbst und von der Relevanz der Ergebnisse ab. Alternativ können die Google-Nutzer auch gezielt nach den aktuellsten Ergebnissen suchen. Dies lässt sich über die Optionen genauer einstellen.

Die Microsoft-Pressesprecherin Miriam Köp teilte gegenüber 'Pressetext' mit, dass man in allen Märkten mit Hochdruck daran arbeite, die Suchmaschine Bing weiterzuentwickeln. Dazu gehört unter anderem auch das Echtzeitweb.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden