Windows Mobile 6.5.3: Neuerungen im Überblick

Windows Phone Mit dem Sony Ericsson Aspen wurde gestern das erste neue Smartphone mit der aktualisierten Version 6.5.3 von Windows Mobile vorgestellt. Bisher hatte Microsoft noch keine vollständige Liste der Neuerungen vorgelegt, was sich inzwischen aber geändert hat. Auf Nachfrage von Microsoft-Spezialistin Mary-Jo Foley stellte der Softwarekonzern eine Liste der Änderungen bereit, die bestätigt, dass wie erwartet die Unterstützung für kapazitive Touchscreen-Displays Einzug hält. Außerdem wird eine passende Multitouch-Plattform mitgeliefert.

Im Rahmen der Optimierung von Windows Mobile 6.5.3 für Geräte mit kapazitiven Touchscreens hat Microsoft zusätzlich die Bedienelemente in allen Bereichen des Systems so angepasst, dass sie auch ohne einen Stylus mit dem Finger angewählt werden können.

Durch eine konsistentere Gestaltung der Benutzerführung will man zudem einen der bisher größten Kritikpunkte von Windows Mobile ausräumen. Dazu wird unter anderem eine horizontale Scroll-Leiste eingeführt, die an die Stelle der bisher üblichen Tabs tritt.

Über eine angepasste Ausgabe des Magnifiers sollen auch ältere Anwendungen mit dem Finger gesteuert werden können, da sich ihre Bedienelemente auf diesem Weg vergrößert darstellen lassen. Zu den weiteren Neuerungen an der Oberfläche gehören ein verkürzter Prozess für die Einrichtung nach dem Kauf und die Möglichkeit, die Icons auf dem Startbildschirm per Drag-and-Drop neu anzuordnen.

Windows Mobile 6.5.3Windows Mobile 6.5.3Windows Mobile 6.5.3Windows Mobile 6.5.3

Auch die in Windows Mobile 6.5.3 integrierte Ausgabe des Internet Explorer hat einige Verbesserungen erfahren. So wurden die Ladezeit für Websites gesenkt und das Speichermanagement verbessert. Die Bedienung mit Gesten wurde zudem flüssiger gemacht und die Geschwindigkeit bei Zoom- und Dreh-Aktionen gesteigert.

Wie üblich hat Microsoft auch die zu Windows Mobile gehörigen Runtime-Werkzeuge aktualisiert, darunter das .NET Compact Framework 3.5 und SQL Server Compact Edition 3.1. Weiterhin wurde die Unterstützung für die arabische Sprache verbessert und Windows Mobile 6.5.3 verfügt nun über ein überarbeitetes Fehlermeldesystem.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden