Internet-Archive: 1,6 Mio. E-Books für XO-Notebooks

Wirtschaft & Firmen Das Internet-Archive stellt 1,6 Millionen Bücher für die Nutzer der XO-Notebooks von der Initiative "One Laptop per Child" (OLPC) jetzt zum kostenlosen Download zur Verfügung. Das Projekt arbeitet bereits länger mit OLPC zusammen und begann vor einiger Zeit, Bücher einzuscannen, bei denen die Urheberrechte wegen des schon länger zurückliegenden Todes des Autors verfallen sind. Schüler in ärmeren Ländern erhalten nun eine Zugriffsmöglichkeit auf diese Werke.

"Wir haben alle unsere 1,6 Millionen Bücher hergenommen und sie für die Wiedergabe auf OLPC-Notebooks neu formatiert", sagte Brewster Kahle, Director des Internet-Archive. Das Notebook ist mit seinem ePaper-ähnlichen Display immerhin gut für den Einsatz als E-Book-Reader geeignet.

Das Internet-Archive betreibt derzeit 20 Scan-Center in fünf Ländern, die in Bibliotheken gemeinfreie Werke digitalisieren und für den freien Abruf über das Internet verfügbar machen. Rund ein Jahr dauerte die Zusammenarbeit mit OLPC, um die Werke für das XO-Notebook verfügbar zu machen.

Anfangs habe man noch auf das PDF-Format gesetzt, das für das Display recht gut geeignet ist. Allerdings habe man sich dann für ein Format entschieden, bei dem deutlich weniger Daten anfallen und die jeweiligen Dateien um ein vielfaches kleiner sind. Das soll die Zugangsmöglichkeiten in Entwicklungsländern noch einmal verbessern, so Kahle.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Logitech M570 Trackball Mouse
Logitech M570 Trackball Mouse
Original Amazon-Preis
46,97
Im Preisvergleich ab
37,50
Blitzangebot-Preis
36,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 9,98

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden