Skiff Reader: Flexibler E-Book-Reader vorgestellt

Peripherie & Multimedia Das US-amerikanische Unternehmen Skiff hat in Zusammenarbeit mit dem Telekommunikations-Dienstleister Sprint ein eigenes E-Book- und Zeitschriften-Lesegerät vorgestellt. Der Skiff Reader soll in diesem Jahr auf den Markt kommen. Einige technische Spezifikationen zum Skiff Reader sind bereits bekannt. Das Gerät aus dem Hause Skiff wird mit einem 11,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.200 x 1.600 Pixel ausgestattet. Der Hersteller bedient sich bei diesem Lesegerät der E-Paper-Technologie. Dadurch wird das Display biegsam.

Skiff Reader

Zur weiteren Ausstattung des Skiff Readers gehören sowohl eine WLAN-, als auch eine 3G-Anbindung. Überdies verfügt das knapp 500 Gramm schwere Gerät über einen mini-USB-Port und einen SD-Karten-Slot. Von den vorhandenen vier GByte Speicher können die Kunden drei GByte für die jeweiligen Inhalte verwenden.

Der verbaute Akku soll bei einer durchschnittlichen Verwendung gut eine Woche durchhalten und in zwei bis drei Stunden wieder geladen sein. Skiff stattet das Gerät ebenfalls mit einem Lautsprecher und einem Anschluss für einen Kopfhörer aus.

Die Inhalte, dazu gehören beispielsweise Magazine, Zeitungen und E-Books, werden über einen eigenen Skiff-Online-Store angeboten. Mit dem offiziellen Verkaufsstart des Skiff-Readers ist noch in diesem Jahr zu rechnen.

Zu welchem Preis das Gerät auf den Markt kommen wird, ist allerdings noch unklar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
Original Amazon-Preis
54,95
Im Preisvergleich ab
52,95
Blitzangebot-Preis
39,95
Ersparnis zu Amazon 27% oder 15

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden