Wikipedia startet Wettbewerb um Zedler-Medaille

Forschung & Wissenschaft Neue Autoren für die freie Enzyklopädie Wikipedia zu gewinnen und hochwertige Artikel zu generieren ist eine wichtige Aufgabe von Wikimedia Deutschland. Gemeinsam mit dem Verlag "Spektrum der Wissenschaft" und der Akademie der Wissenschaften und Literatur in Mainz verleiht Wikimedia Deutschland 2009 zum dritten Mal die Zedler-Medaille für herausragende neue Enzyklopädie-Artikel in den Kategorien Naturwissenschaften und Geisteswissenschaften. Benannt ist der Preis nach Johann Heinrich Zedler, dessen "Zedlersches Universallexikon" zwischen 1732 und 1754 in 64 Bänden und vier Supplementbänden erschien und als größtes bis dahin gedrucktes Universallexikon des Abendlandes gilt. Das Zedlersche Lexikon war die erste Enzy­klopädie, an der eine Redaktion von Fachgelehrten mitarbeitete und die auch Biografien lebender Persönlichkeiten enthielt.

Zum dritten Mal organisiert Wikimedia Deutschland in diesem Jahr die Verleihung der Zedler-Medaille für herausragende Artikel aus dem Bereich Geistes- und Naturwissenschaft.

Bis zum 15. Oktober 2009 können Beiträge bei Wikimedia Deutschland eingereicht werden. Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury, der Wissenschaftler der Mainzer Akademie, erfahrene Wikipedia-Autoren und ein Redakteur des Spektrum Verlages. Der jeweils beste Artikel aus den Kategorien "Naturwissenschaft" und "Geisteswissenschaft" erhält neben der Zedler-Medaille ein Preisgeld in Höhe von je 2.500 Euro.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Beliebte Wikipedia Downloads

Tipp einsenden