Forschung & Wissenschaft

Woz: Wir werden keine Feinde der KI sein - sondern ihre Haustiere

Künstliche Intelligenz, Gehirn, Ki, Denken, Kopf Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hat sich in die letzte Diskussion um die Risiken einer von uns selbst geschaffenen Konkurrenz durch Künstliche Intelligenz und Roboter eingeschaltet und fand etwas beruhigendere Töne - zumindest, wenn man seine Zukunftsvision ins ...

Strukturwandel: Kohlekraftwerk weg - Google-Datenzentrum hin

Google, Server, Datenzentrum Der Suchmaschinenkonzern Google sieht in der Art, wie der Bau seines inzwischen 14. großen Datenzentrums erfolgen soll, eine Art Symbol für den Wandel in der Industrie. Dort wo zukünftig die Server des Internet-Konzerns Energie aus regenerativen Quellen in ...

Guckt Katzen-Videos! Sie machen euch glücklich und gesund!

Meme, Nyan Cat, 8-Bit Die zahlreichen Nutzer, die immer wieder so einiges an Zeit darauf "verschwenden", sich auf YouTube und anderen Plattformen lustige Katzenvideos anzusehen, bekommen nun eine Rechtfertigung von Seiten der Wissenschaft: Macht weiter. Es ist gut für Gesundheit und ...

Neue Google-KI kann die Kalorien in Instagram-Essensfotos nennen

Lebensmittel, Fast Ring, Hamburger Diverse Gesundheits-Apps erfreuen sich auf Mobilgeräten großer Beliebtheit und zahlreiche Nutzer versuchen mit Kalorienzählern ihre Ernährung im Blick zu behalten. Doch wie viel Energie führt man dem Körper mit einer Mahlzeit eigentlich zu? Bei Supermarkt-Produkten ...

Brainprint: Hirnwellen könnten in Zukunft als Passwortersatz dienen

Forschung, Gehirn, Hirnsteuerung, Brainprint Forscher rund um den Globus arbeiten an Methoden, Nutzerdaten & Co. unabhängig vom klassischen Passwort abzusichern. Britische Forscher setzen bei ihren Bemühungen auf individuelle Gehirnströme, die bei der Wahrnehmung von bestimmten Worten entstehen.
  • Roboter|
  • 05.06. 18:22 Uhr|
  • 16 Kommentare

Roboter lernen bei Schäden in Minuten mit "Behinderung" zu leben

Film, Killer-Roboter, Terminator 2 Die Funktionsweise von Robotern ist bisher noch ziemlich starr. Französische Wissenschaftler haben nun aber Konzepte entwickelt, mit denen die Systeme ihre Aufgaben auch dann weiter ausführen können sollen, wenn sie beispielsweise durch Schäden nicht mehr ...
  • LTE|
  • 03.06. 18:23 Uhr|
  • 40 Kommentare

Europa hinkt deutlich hinterher: Umfassende Studie zur LTE-Zukunft

Smartphone, Studie, Ericsson, Nutzerzahlen, Mobility Report Der weltgrößte Netzwerkausrüster Ericsson hat unter der Überschrift "Mobility Report" eine ausführliche Studie veröffentlicht, die zeigen soll, wie sich die LTE-Nutzung in den nächsten fünf Jahren entwickelt. Ein Ergebnis: Europa muss noch deutlich aufholen.

Forschern gelingt Herstellung leistungsfähiger Chips aus Holz

Sonne, Natur, Baum, Wald Die heutige Halbleiter-Industrie ist nicht gerade eine umweltschonende Angelegenheit, da bei der Verarbeitung von Silizium bis hin zur Entsorgung verschiedenste problematische Stoffe zum Einsatz kommen. Das könnte sich in Zukunft zumindest teilweise ändern - durch ein ...

Action-Spiele steigern Risiko für ernste Erkrankungen des Gehirns

Künstliche Intelligenz, Gehirn, Ki, Denken, Kopf Wer viel Zeit mit verschiedenen derzeit populären Computerspielen verbringt, kann zwar seine räumliche Orientierung verbessern, muss aber wohl auch mit einem höheren Risiko leben, an Alzheimer oder anderen Störungen des Gehirns zu erkranken.

Psychologe: Videospiele & Pornos sind Schuld an Männlichkeits-Krise

Porno, Erotik, Porn, Erotisch, Pinup Manch einer meint, das männliche Selbstbewusstsein würde durch starke Frauen im Allgemeinen und den Feminismus im Besonderen angekratzt. Einer der berühmtesten Psychologen sieht die Ursache jedoch eher in einer selbstverschuldeten Hinwendung zu Computerspielen und ...

Neue Technik entfernt störende Reflexionen aus Foto-Aufnahmen

Kamera, Foto, Fotografie, Selfie Beim Fotografieren haben Nutzer immer wieder mit dem Problem zu kämpfen, dass insbesondere Schnappschüsse durch Reflexionen gestört werden. Ein neuer Algorithmus, der am renommierten Technologie-Institut MIT in Kooperation mit Google Research entwickelt wurde, soll ...

So geht's: Fujitsu zeigt Datenbrille, wie man sie sich vorstellt

Augmented Reality, Datenbrille, BMW, Mini Augmented Vision Der japanische Elektronikkonzern Fujitsu hat nun seine Vorstellung einer Datenbrille präsentiert, bei der dem Nutzer Informationen nicht mehr auf kleinen Displays vor den Augen angezeigt werden. Statt dessen tut diese nun das, was viele eigentlich von der
  • Roboter|
  • 12.05. 11:47 Uhr|
  • 60 Kommentare

Googles selbstfahrende Autos: Elf Unfälle, aber keinen verschuldet

Google, Google X, Selbstfahrendes Auto Der Suchmaschinenriese entwickelt bereits seit einer ganzen Weile selbstfahrende Autos und testet diese auch in "freier Wildbahn": Google hat nun eine erste Bilanz der Echtwelttests gezogen und die ersten Erkenntnisse dazu veröffentlicht: Demnach gab es zwar einige ...

Durchbruch bei der Produktion von drei Atomen dicken Schaltkreisen

Speicher, Atom, Physik Um die weitere Verkleinerung von Chips fortsetzen zu können, kann nicht dauerhaft auf das etablierte Silizium gesetzt werden. Eine mögliche Alternative haben Forscher der Cornell University nun ins Spiel gebracht und zeigten Transistoren auf einem Material, das nur ...

WLAN: Zweitkanal per LED verzehnfacht die HotSpot-Bandbreite

Led, RGB, Array Dass Signale zur Datenübertragung auch im Licht von LEDs untergebracht werden können, haben Forscher schon vor einiger Zeit demonstriert. Entwickler von der Oregon State University wollen das Verfahren nun einsetzen, um die Bandbreite von WLANs bei Bedarf kräftig ...

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Artikel & Testberichte

Windows Specials