Windows 7: Keine Gratis-Vollversion für Beta-Tester

Windows 7 Microsoft hat durchblicken lassen, dass man die zahllosen Tester der Vorabversionen von Windows 7 nicht wie bei früheren Versionen des Betriebssystems üblich mit einer Vollversion des fertigen Produkts für ihre Mühen entschädigen will. Wie Brandon LeBlanc von Microsoft im offiziellen Windows Team Blog mitteilte, war das jüngst auch in Deutschland kurzfristig verfügbare Sonderangebot, bei dem Windows 7 Home Premium zum halben Preis erworben werden konnte, auch für die Beta-Tester gedacht. Viele von ihnen hätten diese Möglichkeit dann auch genutzt, so der Microsoft-Blogger.

Er stellte klar, dass die Beta-Tester nicht automatisch eine kostenlose Vollversion von Windows 7 erhalten werden. Viele Tester seien bereits Nutzer von TechNet, so dass ihnen das neue Betriebssystem ab 6. August im Rahmen ihres Abonnemens ohnehin kostenlos zum Download zur Verfügung stehen werde, hieß es weiter.

LeBlanc empfahl den Beta-Testern von Windows 7 die jüngsten Vorabversionen bis zu deren Ablaufdatum Anfang März bzw. Anfang Juni 2010 weiter zu nutzen. Außerdem verwies er auf die weiter bestehende Möglichkeit, den Vista-Nachfolger vorzubestellen. Rund 40 Prozent der Tester hätten außerdem die Chance, Windows 7 im Rahmen der Springboard Series zu erhalten.


Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren65
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:35 Uhr Carbonleder Herren Portemonnaie
Carbonleder Herren Portemonnaie
Original Amazon-Preis
36,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,40
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,55
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden