Windows 7: Keine Gratis-Vollversion für Beta-Tester

Windows 7 Microsoft hat durchblicken lassen, dass man die zahllosen Tester der Vorabversionen von Windows 7 nicht wie bei früheren Versionen des Betriebssystems üblich mit einer Vollversion des fertigen Produkts für ihre Mühen entschädigen will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die haben ihre Version ja eh schon, wenn die letzte Build in eine final umgewandelt wurde.
 
@Sehr-Gut: Die läuft aber nur bis März 2010 -> das steht im Text :)
 
@Sehr-Gut: Käse, deshalb hat man noch lange keine final Lizenz, naja zum Glück brauch ich als Student mich da eh nicht drum sorgen
 
@Sehr-Gut:
Das war doch nur eine interne Build, die geleakt worden ist.
 
@EvilMoe: Also war es dann jetzt eine Vollversion, wie gestern gemeldet, oder eben doch nicht, weil sie nur bis März läuft ?
 
@Chris81: Dir ist klar, dass Beta-Tester offiziell an die Builds kommen ganz ohne Leaks?
 
@Mad-Evil: Ich denke, es handelt sich dabei dann um die Version, die Microsft als offizielle RTM heranziehen wird. Das heißt, dass sie dieser Version die Sperre entziehen werden, welche besagt, dass sie nur bist zum März 2010 (bzw. Juni dann vollständig) lauffähig sei. MfG Fraser
 
@Sehr-Gut: nein, über connect hats beim windows 7 betatest mehr oder weniger nichts gegeben außer der beta und dem RC
 
zu verschenken gibts nie was xD
 
@MasterBlaster´: Verschenkt? Ich glaube die Beta Tester verschenken auch nicht gerne ihre Zeit und haben wichtigere Sachen zu erledigen als ein neues BS zu testen und fleißig Fehler zu melden...
 
@EvilMoe: Das macht ja den "freiwilligen Tester" aus :)
 
@cushame: Nur weil man es freiwillig macht heißt das nicht das es umsonst ist :)
 
@EvilMoe: Nunja, schließlich durften sie ja "kostenlos" testen ^^
 
@MasterBlaster´: Doch, für Studenten. :-)
 
@cushame: Zeit kostet Geld :P
 
@EvilMoe: und Beta-Tester kosten nix ^^
 
@EvilMoe: Wer es testen möchte, bekommt die Beta (laaange vor der Veröffentlichung). Wer nicht, muss ja nicht. Und ob Du nun lieber mit Win7 oder einer schönen Frau Deine Freizeit verbringst ist Microsoft ziemlich egal, denk ich. PCO
 
@cushame: Blöde Beta Tester würde ich sagen^^
 
@EvilMoe: glaubst du dass alle Tester das wirklich machen? Wenn sie es nicht gerne tun warum melden sie sich dann dafür auch noch an? Ich glaube das ist eher die vorfreude auf das BS
 
@EvilMoe: der Unterschied liegt zwischen kostenlos und umsonst, wie bei der Schulbildung.
 
@MasterBlaster´: Sagen wir es mal so, dass es sich beim nächsten Mal zeigen wird, wieviele "freiwillige - und nicht TechNet-Nutzer - Tester" sich für den Nachfolger von Windows 7 melden werden. MfG Fraser
 
@Master Blaster...tja die gier des menschen....
 
@Fraser: die betatester für das programm um das es hier geht ist sowieso intern und die tester werden von MS ausgewählt
 
Selbst bei TuneUp habe ich als Beta-Tester die Final gratis bekommen. Tzzz, und ich wette MS hat weitausmehr Geld als TuneUP mit seinen 5 Angestellten....
 
@Sam Fisher: wie hast du das geschafft :) Ich habe da mehrfach uploads gemacht und Fehlerberichte geschickt und "nur" nen 5 Euro Gutschein bekommen :)
 
@cushame: Und ich habe kranheitsbedingt keine Fehlerberichte bei der letzten Beta abgegeben, habe aber trotzdem 10 euro Gutschein erhalten.
 
@Sam Fisher: Naja bei Vista kriegten die Beta Tester noch Vollversionen, aber diesmal waren es einfach zuviele um diese zu versorgen.
 
@Sam Fisher: Genau deshalb macht es MS ja auch nicht...kleinere Unternehmen müssen meist mehr "investieren" um zu überleben...
 
Naja, ob die vielen vielen Stunden, die die Betatester aufgebracht haben, sich mit der Hälfte des Kaufpreises relativieren lassen, bezweifle ich ja mal. Schade für die Betatester, die wirklich viel Zeit investiert haben und gut für die Betatester, die nix gemacht haben.
 
Warum tauchen eigentlich immernoch die 32 und die 64bit Version auf? Sollte es nicht ab Windows 7 eine einheitliche Version geben?
 
@Heimchen: tut es das denn nicht ? Ist doch beides auf einer DVD
 
@fanboy: Nein, jede Version hat ihre DVD. @Heimchen: Ja, ich finde auch, man kann die x86 Technologie endlich mal komplett ablösen. Nicht umsonst haben wir ja Hardware und fähige Software.
 
@Heimchen: Wohl nicht aufgepasst in den letzten zig Monaten, was? @fanboy: Zum 100. Mal auch für dich: JE EINE DVD für 32 bzw. 64, also ZWEI.
 
@DON666: Anscheinend nicht :) Naja dieses Lizenzmodell ist aus sicht von MS natürlich die beste :)
Wunderbar wäre ein Medium mit 32 und 64er Version und ein und der selbe Lizenzschlüssel. Auf nem 32er System landen dann die 32er Versionen und auf allen 64ern die 64er.
 
@Heimchen: Ich gehe davon aus, da es wohl eh das letzte Betriebsystem seitens Microsoft sein wird, welches noch 32bit unterstützt (ist aber nur eine Vermutung), dass sie es daher mit Absicht noch so gemacht haben, dass man nun (statt bei Vista allgemein & nicht nur speiziell Ultimate Vollversion) jeder Vollversion eben zwei Medien mit je einer 32bit und einer 64bit Version einpackt, welche eben (und das ist ja schon seit Vista so) mit einem einzigen Lizensschlüssel funktioniert. MfG Fraser
 
Kostenlos, wäre evtl so hoch aber vergünstigt wäre was, aber habe leider keine Version bekommen, obwohl ich es seit der BETA Teste...
und habe auch schon gelesen, dass sich einige 5 oder mehr Versionen gekauft haben und nu verkaufen Sie diese dann weiter... echt nur wird man beschissen, wenn man was testet...
 
@Gunah: Hmm... inwiefern wurdest Du beschissen? Ich bin kein Beta-Tester, daher weiss ich es nicht und muss fragen: Wurde den Beta-Testern etwas versprochen, das nun nicht eingehalten wird? Oder fühlst Du Dich nur beschissen, weil Deine Wunschvorstellungen nicht erfüllt werden?
 
@Gunah: ja nur ich wette mit dir dass du dich via technet für den ÖFFENTLICHEN betatest angemeldet hast und die ISO dann via der WINDOWS 7 BETA seite runtergeladen hast und nicht via connect...
 
NA, wenn ich mir die ganzen Rückmeldungen zu den Betatests so anschaue, wenn denn überhaupt mal irgendwas kommt, sind 80%-90% davon eher sinnbefreiter Natur und/oder der User versteht die Seite wo man etwas meldet nicht. Inwieweit ein öffentlicher Betatest MS überhaupt irgendetwas bringt da habe ich so meine Zweifel. Ich beziehe mich da auf ALLE Beta MS Produkte, nicht nur Win 7, aber bei Win 7 fällt mir das extrem auf. Warum sollte also MS die belohnen die sich einen Dreck darum scheren was ein Betatest ist? Das Diejenigen die wirklich testen dabei auf der Strecke bleiben, da kann MS wenig machen, außer sich das mit den öffentlichen Betatests vielleicht generell noch mal überlegen.
 
@Lastwebpage: Da stimm ich dir zu. Die meisten Leute, die an öffentlichen Betatests teilnehmen kannst du komplett vergessen. Die sind nur dabei um kostenlos die neusten Produkte haben zu können, sonst garnichts. Natürlich gibt es darunter auch gewissenhafte Betatester aber die muss man mit der Lupe suchen.
 
Nicht gerade besonders edel wie MS mit ihren Testern umgeht. Die stecken da doch einiges an Zeit in das Projekt (die aktiven Tester) . Jeder Tester der eine Anzahl von x Fehlern entdeckt sollte doch auch dafür belohnt werden. Zumindest war es das was MS einmal war. Schade für die Tester.
 
@techwork: Freiwilliger tester
 
@techwork: es geht wie ich schon 2 oder 3 mal hier gesagt habe um die internen tester....
 
Ich wage mal zu behaupten, dass die sogenannten "Tester" hier vor allem aus Eigenzweck Windows 7 "getestet" haben und somit für einen ziemlich langen Zeitraum von einem kostenlosen Betriebssystem profitiert haben und mit der RC weiterhin profitieren werden. Und die Sache mit nur einer einzigen Version (64-bit) haut nicht hin, da schon alleine für Netbooks eine 32-bit Version benötigt wird!
 
Ich würd mal sagen das da die Finanzkrise angekommen ist. Und 32bit wird erst dann aussterben wenn man ausschliesslich CPUs bekommt die 64bit können und das wird durch die Netbooks noch etwas dauern.
 
Gratis Version?! Das wird ja immer schöner! Seit wann ist eine Vergütung von Beta-Testern üblich? Das ist lediglich ein kann - kein muss. Und jetzt aufhören zu heulen - Kindergarten.
 
@Ice-Tee: Sehr trockene Beurteilung. Von den Meldungen der Tester profitiert Microsoft nämlich gewaltig. schließlich machen die ein Milliarden Geschäft damit. Aktive Tester dürfen ruhig dafür belohnt werden. Durch mein Feedback bin ich quasi zum nicht angestellten Mitarbeiter geworden, weil ich die Entwicklung des Produktes unterstützt habe.
 
Bei einem Beta Test geht es MS nicht unbedingt darum, die Bugs auszumertzeln, sondern bei solchen Beta Tests geht es einfach darum: "Wie kommt mein Produkt an?"

Hinter einem öffentlichen Beta Test versteckt sich lediglich nur eine billige Marktforschung.

Die MS hat ihre angestellten Beta Tester und die Testen das Produkt richtig.
Die 1-2 Bugs, die denen durch die Lappen gehen, würdest du nichtmal merken.
 
@Kalimann: Nun ja, aber der Gedanke ist ja auch, dass die Beta-Tester einen Vorteil ihres verfrühten Zugriffs auf das neue OS haben. Sie können sich früher damit bekanntmachen und ggf. beruflich nutzbares Wissen darüber ansammeln, sie können bereits Software für das System entwickeln bzw. ihre vorhandene Software auf Kompatibilität damit testen, etc. Microsoft bekommt - zumindest von manchen der Beta-Nutzer - Fehlermeldungen, die Nutzer bekommen, sofern sie dies beruflich umsetzen können, einen Startvorteil gegenüber jenen, die erst später das fertige Produkt in die Finger bekommen.
 
@slashi: nicht umbedingt angestellt aber intern - via connect und nur wenn du schon jahre lang testest
 
Hat MS zu wenig Geld?
 
Gut, das kann man durchaus verstehen, bei der großen Anzahl (Hunderttausende), welche die Beta getestet haben. Denen allen ein Windows schenken, wäre schon ein wenig viel - auch für MS.
 
Ein Beta-Tester hat mit Microsoft einen Vertrag, in dem er sich verpflichtet keine Informationen über das Produkt an die Öffentlichung weiterzugeben. Dafür hat er Zugriff auf alle Releases von Win 7 und auch auf den Final Release. Das hat nichts mit den Teilnehmern an der Public Preview zu tun.
 
Nanana, nicht so gierig. Niemand wurde zum Testen gezwungen, niemals wurde ein gratis Windows versprochen. Seid mal ehrlich zu Euch selbst, irgendwie ist das ganze Hobby. Wenn man mal einen neuen Mercedes-Prototyp probefahren darf, fordert man ja auch nicht bei Verkaufstart Rabatt oder? Ja der Autovergleich, aber macht einfach spaß....
 
@bowflow: So ist es. Und mir gings ehrlich gesagt auch weniger ums Testen, sondern eher ums normale Nutzen, was ja mit der öffentlichen Beta von Windows 7 bereits problemlos klappte - und mit dem RC sowieso.
 
vierzig prozent haetten die chance.... voellliger humbug... der microsoftie schrieb dass 40% der tester it-professionals seien, und man fuer itprofessionals die win7 professional version als eine spezial testversion (ich koennte mir vorstellen vhd oder sowas) anbieten werden und zwar auf dem springboard bereich....

doh. plonk an die redaktion und newsschreiber.
 
Bei Apple und Snow Leopard wird man garantiert nicht so belogen und betrogen, dieses sympathische Unternehmen kennt noch Anstand und Werte. Allein deshalb kommt mir Win6.1 nicht auf die Platte.
 
@Mettigel mit Senf: klar ist apple sympatisch, wenn man gerne hört das chinesen in den selbstmord getrieben werden weil sie nen iphone verloren haben, oder wenn man sich die unverschämten preise der I-Produkte anguckt mit denen apple sich von ganz unten wieder "hochgearbeitet" hat..vom mac alleine konnten sie wohl nich leben, ich für meinen teil weiß warum.
 
@Mettigel mit Senf: Wer wurde im Rahmen der in der Newsmeldung geschilderten Umstände belogen und betrogen?
 
Kann mich plz jemand aufklären, was es mit dem MSDN und dem Technet auf sich hat? Ist das quasi für Softwareentwickler damit die Testumgebungen haben oder versteh ich das falsch?
 
@DonPoppo: MSDN und Technet lohnen sich für Privatkunden nur sehr sehr sehr sehr eingeschränkt :)

Technet umfasst so gesehen hilfreiche technische ressourcen für it-profis.
z.b. software von ms zu evaluierungszwecken, anfragen bei technischem support, alle möglichen updates, hilfestellungen, tools etc.

Und um nicht immer auf die Software warten zu müssen, kann man diese einfach und bequem direkt von ms runterladen.
erspart viel zeit :)
 
MSDN

http://msdn.microsoft.com/de-de/subscriptions/renew.aspx

Technet
http://technet.microsoft.com/de-de/subscriptions/ms788692.aspx

Vergleich MSDN und Technet
http://msdn.microsoft.com/de-de/subscriptions/dd362338.aspx
 
@Udo Kammer: hab schon beides :D
 
Also ich finde nicht, dass microsoft jedem beta-tester eine final geben muss. Aller dings find ich die Außsage, dass die Aussage "Wie Brandon LeBlanc von Microsoft im offiziellen Windows Team Blog mitteilte, war das jüngst auch in Deutschland kurzfristig verfügbare Sonderangebot, bei dem Windows 7 Home Premium zum halben Preis erworben werden konnte, auch für die Beta-Tester gedacht. Viele von ihnen hätten diese Möglichkeit dann auch genutzt, so der Microsoft-Blogger." Absolut bescheuert. Selbst wenn nur Betatester zugeschlagen hätten, hätten nicht alle eins bekommen!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles