EA veröffentlicht Hilfs-Tool zur SecuROM-Entfernung

PC-Spiele Der Spielekonzern Electronic Arts hat ein Programm zur Verfügung gestellt, das seinen Kunden bei der Entfernung des umstrittenen Kopierschutzes SecuROM aus Spieletiteln des Unternehmens helfen soll. Erst vor kurzem hatte man der Verwendung von SecuROM offiziell abgeschworen. Das kostenlose "SecuROM De-Authorization Management Tool" von EA durchforstet nach seinem Start die Festplatte des jeweiligen Computers nach installierten Spielen des Herstellers. In der Folge bietet es den Download der passenden Programme zur Deaktivierung der jeweiligen SecuROM-Variante an.

Der Kopierschutz hatte für zahlreiche Probleme gesorgt, was letztlich dazu führte, dass Electronic Arts beim kommenden Spiel "The Sims 3" auf die Verwendung verzichten will. Folgende Spiele werden von dem De-Autorisierungs-Werkzeug unterstützt:

  • Burnout Paradise: The Ultimate Box
  • Command & Conquer: Red Alert 3
  • Crysis Warhead
  • Dead Space
  • FIFA Manager 09
  • FIFA Soccer 09
  • Littlest Pet Shop
  • The Lord of the Rings: Conquest
  • Mass Effect
  • Mercenaries 2: World in Flames
  • Mirror's Edge
  • MySims
  • Need for Speed: Undercover
  • NHL 09
  • Spore
  • Spore Creature Creator
  • The Sims 2: Apartment Life
  • The Sims 2 IKEA Home Stuff
  • The Sims 2 Mansion & Garden Stuff

Weitere Informationen: EA SecuROM De-Authorization Tool

Download: DeAuthManagementTool.exe (5,4 Mb)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Original Amazon-Preis
59,00
Im Preisvergleich ab
54,04
Blitzangebot-Preis
47,70
Ersparnis zu Amazon 19% oder 11,30

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden