Telekom hat kostenlose Online-Videothek gestartet

Musik- / Videoportale Die Deutsche Telekom hat heute mit "Videoload Free" eine kostenfreie Online-Videothek gestartet. Die im Herbst begonnene Testphase wurde erfolgreich abgeschlossen, teilte das Unternehmen mit. Mehr als 600 Film- und Serientitel sollen auf der Plattform bereits zu finden sein. Die Finanzierung erfolgt über Werbung. Zum Startangebot gehört unter anderem die Sketch-Comedy "Little Britain". Für diese Serie schlüpfen die Komiker Matt Lucas und David Walliams in unterschiedlichste Rollen.

Weiterhin wird der Serienklassiker "Doctor Who" angeboten. Die britische Kultserie dreht sich rund um den namenlosen Doktor, der in einer nostalgischen Polizei-Notrufzelle auf Reisen geht. Gemeinsam mit einigen weiteren BBC-Serien wie "Life On Mars", "Spooks" und "Coupling" steht sie nun zum kostenlosen Abruf bereit.

Ergänzt wird das Angebot durch verschiedene Produktionen des Fernsehsenders DMAX, darunter "Die Ludolfs - 4 Brüder auf’m Schrottplatz", "Tuning-Alarm! Jo motzt auf" sowie "Tattoo - Eine Familie sticht zu", die den Alltag in einem Piercing-Studio zeigt.

Für Spannung soll ab Mitte März die Kriminovela "Das Geheimnis meines Vaters" sorgen. Die Studio Hamburg Produktion spielt im Milieu einer Seifen- und Parfümmanufaktur. Im Mittelpunkt steht die 27-jährige Jule (Anna Voy Kunith), die einem Familiengeheimnis auf die Spur kommt.

Aber auch einige Kinofilme lassen sich über die Plattform abrufen. Zu finden sind beispielsweise "American History X", "Lost In Space", "Rush Hour" und "Doktor Schiwago" - um einiger der bekannteren zu nennen. Hinzu kommt eine Reihe von B-Movies.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden