Videoload ab sofort für Nutzer aller Provider offen

CeBit Das Film-Download-Portal Videoload, das von der Deutschen Telekom betrieben wird, hat heute auf der CeBIT erklärt, dass man ab sofort auch für die Nutzer anderer Provider zugänglich sein wird. Bislang war das Angebot auf T-Online-Kunden beschränkt. Zwei Ziele verfolgt die Deutsche Telekom mit der Öffnung des Portals. Einerseits möchte man damit das eigene Wachstum ankurbeln und andererseits will man sich damit für den Start von Videodownloads in Apples iTunes Store rüsten. Das kalifornische Unternehmen plant den Dienst noch in diesem Jahr hierzulande einzuführen.

"Wir wollen es wie bei Musicload schaffen, größer als iTunes zu sein", so Michael Ortlepp, Executive Producer IPTV bei der Deutschen Telekom. Das Ziel, neue Kunden für den Dienst zu gewinnen, möchte man auch mit einem kostenlosen Film-Angebot erreichen. So teilte die Telekom mit, dass man in Zusammenarbeit mit MTV den Film "Jackass 2.5" als kostenloses Video anbieten wird.

Darüber hinaus hat das Unternehmen angekündigt, künftig verstärkt auf zusätzliche Angebote zu aktuellen Kinofilmen zu setzen. So bietet man beispielsweise in Kooperation mit dem Filmstudio Warner Brothers ein Special zum Kinofilm "10.000 BC" an, in dem die Nutzer Zugriff auf Filmausschnitte und Interviews haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Tipp einsenden