Xbox 360: Neue Hardware-Revision Jasper im Handel

Microsoft Konsolen Microsoft hat offenbar pünktlich vor dem Weihnachtsgeschäft mit dem Vertrieb der neuen Hardware-Revision "Jasper" seiner Spielkonsole Xbox 360 begonnen. Inzwischen steht einwandfrei fest, dass es sich bei den von einigen amerikanischen Enthusiasten jüngst erworbenen Geräten um die neue Revision handelt. Mit Jasper hält nun der geschrumpfte Grafikchip Einzug, der nun wie die CPU in einem 65-Nanometer-Prozess gefertigt wird. Durch die Verkleinerung der beiden wichtigsten Chips in der Xbox 360 können Stromverbrauch und Hitzeentwicklung noch einmal reduziert werden.

Die Konsole kann so mit weniger Aufwand gekühlt werden, was vor allem dem Lärmpegel zu gute kommt. Außerdem können die kleineren Chips günstiger gefertigt werden, so dass Microsoft die Konsole auch bei ihren jüngst erneut gesenkten Preis weiter gewinnbringend verkaufen kann.

Die neue Revision kommt offenbar mit einem 150-Watt-Netzteil aus. Bei der letzten Hardware-Variante "Falcon" wurde noch ein 175-Watt-Modell benötigt. Die im Forum von Xbox-Scene erstmals erwähnten Jasper-Modell der Xbox 360 wurden nach Angaben ihrer Besitzer Ende Oktober hergestellt.

Bis die neue Revision im Handel verbreitet ist, wird es wohl noch einige Wochen dauern. Wer eine Xbox 360 "Jasper" sucht, sollte nach Angaben der Spezialisten von Xbox-Scene auf die Kennzeichnung des Netzteils achten. Das neue 150-Watt-Modell arbeitet ihnen zufolge mit 12,1 Ampere.

Die Margennummer identifiziert die Jasper-Konsolen angeblich zusätzlich. Findet sich die Zeichenfolge 0843X auf der Verpackung in Verbindung mit dem Verweis auf das Herstellungsteam FDOU, kann der Kunde sich offenbar ziemlich sicher sein, ein gerät der neuen Generation vor sich zu haben.

Bei den bisher gesichteten Jasper-Konsolen handelt es sich um Geräte, die als "Arcade"-Version erworben wurden. Microsoft legt diesen Modellen offenbar nun keine Speicherkarte mehr bei, da jetzt 256 Megabyte Speicher auf der Hauptplatine untergebracht sind. Dies soll auch das offensichtlichste Unterscheidungsmerkmal sein. Auf der Verpackung ist bei den neuen Geräten angeblich nicht mehr von einer Speicherkarte, sondern lediglich von "256 Mb" die Rede.

Weitere Informationen: Xbox-Scene Forum
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden