IBM: Diese Technologien verändern unser Leben

Forschung & Wissenschaft Der IT-Konzern IBM hat zum dritten Mal seine 'Next Five in Five'-Liste vorgestellt - eine Prognose über Technologien, die unser Leben in den kommenden fünf Jahren verändern sollen. Darin geht das Unternehmen davon aus, dass sich in der kommenden halben Dekade die Sprachsteuerung von Computern durchsetzen wird. Dementsprechend wird sich auch das Internet verändern: Vieles, was heute als Text und Links vorhanden ist, sollen dann nach einer sprachlichen Abfrage vorgelesen werden. Solche VoiceSites können auch per Telefon oder von Analphabeten genutzt werden.


Die Weiterentwicklung von mobilen Geräten und Terminal-Systemen soll unser Einkaufsverhalten stark verändern. Digitale Shopping-Assistenten werden dafür sorgen, dass man im Geschäften nicht mehr lange nach einem Produkt oder einem freien Verkäufer suchen muss. Statt dessen wird man von elektronischen Systemen auf Wunsch zur gesuchten Ware geführt.

Eine weitere, und die wohl wichtigste neue Technologie, wird laut IBM ein individuelles Archivsystem für Informationen. Immer mehr Informationen fluten tagtäglich auf uns ein und machen es immer schwieriger, uns an einzelne Dinge zu erinnern. Neue Applikationen werden hier einspringen, uns helfen Informationen zu sortieren und zum richtigen Zeitpunkt wieder zugänglich zu machen. Die mitlernenden Systeme sollen es dabei immer besser verstehen, uns diese Tätigkeit weitgehend abzunehmen.

Die Fortschritte in der Erforschung des menschlichen Genoms werden ebenfalls immer stärkeren Einfluss auf unser Leben haben, hieß es. Für weniger als 200 Dollar werden Ärzte uns zukünftig einen Gesundheitsleitfaden an die Hand geben können, der auf einer individuellen Analyse unseres Erbgutes beruht. Damit ließe sich beispielsweise Erkennen, ob eine bestimmte Art der Ernährung für die jeweilige Person besondere Risiken birgt.

Bei der Energieversorgung wird es laut IBM einen Durchbruch bei der Nutzung der Sonnenenergie geben. Waren bisherige Solarzellen zu teuer, um im Massenumfang eingesetzt werden zu können, werde sich das mit Thin-Film-Technologien ändern. Die stromerzeugenden Materialien lassen sich flexibel und preiswert auf verschiedene Oberflächen wie Hauswände, Autos, Fenster, Handys und Notebook-Gehäuse auftragen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden