Windows Vista SP2 bestätigt: Erste Infos von Testern

Windows Vista Seit dem Wochenende gab es Hinweise auf den Beginn der Testphase für das Windows Vista Service Pack 2, nun liegt uns die Bestätigung vor. Wie üblich will Microsoft mit der Update-Sammlung Fehler beseitigen, rüstet aber auch Neuerungen nach. Der uns zugespielte Screenshot zeigt angeblich eine der ersten, wenn nicht die erste Build des Windows Vista Service Pack 2, die vor kurzem an eine kleine Gruppe ausgesuchter Tester ausgeliefert wurde. Die Tester sind allesamt Teilnehmer des Microsoft Technology Adopters Program (TAP), bei dem wichtige Partner des Softwarekonzerns schon früh in die Entwicklung eingebunden werden.


Die aktuell ausgelieferte Build trägt den String 6002.16489.lh_sp2beta.080924-1740 und den Versionszusatz v.105. Diese frühe Vorabversion wurde demnach am 24. September erstellt, ist also bereits fast einen Monat alt.

Was die Neuerungen in Windows Vista Service Pack 2 angeht, gibt es wie bereits berichtet vorerst nur Änderungen unter der Oberfläche. Microsoft hat angekündigt, dass man unter anderem Unterstützung für Bluetooth 2.1, einen neuen Drucker-Spooler/Server, Windows Search 4.0 sowie die Voraussetzungen für die Verwendung von VIAs neuem 64-Bit-Prozessor "Nano" integrieren will.

In der aktuellen Vorabversion ist der Internet Explorer 8 nicht enthalten. Bisher ist im Vista SP2 lediglich eine aktualisierte Build des Internet Explorer 7 integriert.

Gleiches gilt auch für den Windows Media Player, der mit Windows 7 in Version 12 Einzug halten soll, in der aktuellen Vista-SP2-Build aber noch in Version 11 enthalten ist. Weiterhin ist von einer weiteren Steigerung der allgemeinen Zuverlässigkeit von Windows Vista die Rede. Welche konkreten Anzeichen es dafür gibt, wurde uns aber nicht mitgeteilt.

Microsoft will schon in rund 4 Wochen mit der Auslieferung einer Betaversion des Windows Vista Service Pack 2 an eine größere Gruppe ausgesuchter Tester beginnen. Wahrscheinlich wird man entsprechende Schritte während der bevorstehenden firmeneigenen Konferenzen PDC und WinHEC bekannt geben. WinFuture wird auch in diesem Jahr vor Ort sein und zeitnah berichten.

Update: In der ursprünglichen Version dieser Nachricht hieß es fälschlicherweise, dass Microsoft mit dem XP SP3 den IE7 ausgeliefert hätte. Dem ist natürlich nicht so.

Download:

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr AUKEY Powerline 2.4 GHz 500Mbps Wlan Netzwerkadapter im 2-er Set Wifi Repeater IEEE 802.11N Standard HomePlug AV mit integrierter Steckdose und 2 Ethernet Schnittstellen
AUKEY Powerline 2.4 GHz 500Mbps Wlan Netzwerkadapter im 2-er Set Wifi Repeater IEEE 802.11N Standard HomePlug AV mit integrierter Steckdose und 2 Ethernet Schnittstellen
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
42,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 7,50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden