USA: Vista-Laptops bei Amazon.com wenig beliebt

Windows Vista Seit einigen Wochen versucht Microsoft mit seiner neuen Werbekampagne die Kunden für das aktuelle Betriebssystem Windows Vista zu begeistern. Bislang hat die Kampagne in den Vereinigten Staaten anscheinend wenig bewirkt. Durchsucht man die Liste der beliebtesten Laptops beim Online-Einzelhändler Amazon.com, finden sich keine Laptops mit vorinstalliertem Windows Vista auf den vorderen Plätzen. Erst auf Platz 17 wird man mit einem Netbook von Hewlett-Packard fündig.

Ganz vorne in der Liste finden sich Geräte mit vorinstalliertem Windows XP, oder Modelle des Konkurrenten Apple. Dieser ist es auch, den Microsoft für die eher geringe Akzeptanz von Windows Vista mitverantwortlich macht.

Apple habe den PC zu einer Karikatur gemacht, warf man dem Konkurrenten noch vor wenigen Wochen vor. Für den deutschen Markt trifft die geringe Vista-Akzeptanz unter den Amazon-Käufern nicht zu. Dort führen vier Vista-Notebooks die Top 20 an.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren140
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden