'Super RV770': AMDs Giftpille für die GeForce GTX 200

Grafikkarten AMD verkauft seine neuen High-End-Grafikkarten Radeon HD 4850 und HD 4870 deutlich günstiger als die Konkurrenz von Nvidia. Deren jüngste GeForce GTX 260 und GTX 280 hat zwar in Sachen Leistung die Nase vorn, dafür muss der Kunde aber auch tief in die Tasche greifen. Wie jetzt bekannt wurde, bietet der neue ATI RV770 Grafikprozessor, der das Herzstück der ATI Radeon HD 4800 Reihe bildet, jedoch noch Leistungsreserven. Diese können unter den richtigen Bedingungen dafür sorgen, dass er die enorme Leistungsfähigkeit der jüngsten High-End-Grafikkarten von Nvidia in den Schatten stellt - was natürlich extra kosten dürfte.

Wie der Hardware-Branchendienst TGDaily unter Berufung auf informierte Quellen aus der Industrie berichtet, will AMD die Reserven nutzen, um zusammen mit seinen Partnern unter den Grafikkartenherstellern Nvidias neue Oberklasse anzugreifen. Der Codename des Vorhabens soll "Super RV770" lauten.

Den Angaben zufolge werden Grafikkarten in der "Super RV770" Konfiguration immer mit einer vorinstallierten Lösung für den Anschluss an eine Wasserkühlung und mit einem modifizierten BIOS daher kommen. Durch eine Freischaltung sollen GPU-Taktraten von bis zu 950 MHz und ein Speichertakt von bis zu 1,2 GHz möglich sein. Unter idealen Voraussetzungen soll sogar ein GPU-Takt von 1 GHz und mehr drin sein.

Durch die höhere Taktfrequenz steigt der Datendurchsatz an. So soll eine Bandbreite von 150 GB/s erreicht werden, womit der "Super RV770" die Nvidia GeForce GTX 200 Reihe übertreffen kann. Wer sich nun fragt, wann die ersten derartigen Grafiklösungen von AMDs Grafiksparte ATI auf den Markt kommen: es gibt sie bereits.

Der amerikanische Anbieter Diamond Multimedia bietet eine "Super RV770" bereits in Zusammenarbeit mit der Firma Smoothcreations an, die sich auf High-End-Systeme spezialisiert hat. Das Produkt hört auf den Namen ATI Radeon HD 4870 XOC Black Edition und soll das erste einer ganzen Reihe sein, da von anderen Herstellern ähnliches folgen soll.

Im Falle der Diamond Multimedia ATI Radeon HD 4870 XOC Black Edition arbeitet der Grafikprozessor mit 800 MHz, während der Speicher mit 1,1 GHz taktet. Dank einer speziellen BIOS-Version sollen mit der Karte auch Taktraten von jeweils 950 bzw. 1200 MHz möglich sein. Zum Preis gab es zunächst keine Angaben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden